Die berühmte Millionärsgattin

Carmen Geiss war zwei Jahre lang Rudi Carrells Kollegin

Millionärsgattin und TV-Star Carmen Geiss

Die einen lieben sie für ihre authentische Art, die anderen beneiden sie um ihren Lebensstil: Carmen Geiss. Wir verraten euch Dinge über den TV-Star, die ihr so vielleicht noch nicht wusstet.

Carmen Geiss (56) polarisiert an der Seite ihres Mannes Robert (57) seit mehr als zehn Jahren in ihrer eigenen Reality-Show „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“. Grund genug, sich einmal anhand von zehn Fakten einen Überblick über die Millionärsgattin zu schaffen.

Carmen Geiss war früher Fitnessmodel und schon in der „Spiegel“-Bestsellerliste

  1. Bevor Carmen Geiss zum TV-Star wurde, war sie ein erfolgreiches Fitnessmodel. Im Jahr 1982 wurde sie sogar zur „Miss Fitness“ gewählt. Über die Jahre hat sie sich jedoch krass verändert.
  2. Carmen hat schon viel länger Fernseherfahrung, als viele denken. In den Neunzigern war sie zwei Jahre lang an der Seite von Rudi Carrell (†71) in dessen „Urlaubsshow“ zu sehen.
  3. Mit ihrem Robert ist die Blondine bereits seit 1994 verheiratet. In einem Hochzeitskleid mit Spitze und Strapse gab sie dem Unternehmer damals in Las Vegas das Jawort.
  4. Carmens Name tauchte 2013 in der „Spiegel“-Bestsellerliste auf. Gemeinsam mit ihrem Mann und einem weiteren Autor schrieb sie die Autobiografie „Von nix kommt nix“.
  5. Das Singen ist mehr als nur ein Hobby von Carmen: Sie hat bereits neun Singles sowie das komplette Album „Burner“ im Jahr 2016 veröffentlicht. Ihre erste Single war übrigens „Ne, was ist das schön“, ein Duett mit dem „König von Mallorca“ Jürgen Drews (76).

Weitere Fakten über Carmen Geiss erfahrt ihr im Video.