• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss spricht offen über ihre Ehe „Robert und ich - wir haben uns gesucht und gefunden“
23. Januar 2017 - 18:01 Uhr / Saskia Theiler
Immer noch glücklich nach über 30 Jahren

Carmen Geiss spricht offen über ihre Ehe „Robert und ich - wir haben uns gesucht und gefunden“

Carmen Geiss Robert Geiss Die Geissens

Carmen und Robert Geiss strahlen immer noch glücklich Seite an Seite

Robert und Carmen Geiss sind schon seit 1994 miteinander verheiratet, dennoch bereut die blonde Kölnerin mit der kräftigen Stimme die Wahl ihres schlagfertigen Mannes bis heute nicht.

Die beiden Kult-Entertainer Carmen Geiss (51) und Robert Geiss (52) zeigen seit 2011 ihr turbulentes Jetset-Familienleben in der Serie „Die Geissens“ und wirken dabei trotz mancher Querelen nach 35 Jahren Beziehung immer noch glücklich miteinander.

Carmen Geiss: „Es regnet überall mal, aber danach scheint auch wieder die Sonne“

In einem früheren Interview mit dem „Merkur“ erklärte die 51-Jährige, dass sie in dem Kölner Unternehmer, mit dem sie seit über 20 Jahren verheiratet ist, den Mann fürs Leben gefunden hat. Das Geheimnis einer langfristig glücklichen Ehe liegt laut der Kölnerin darin, dass man einer Beziehung auch eine zweite Chance geben sollte: Die Leute trennen sich heute viel zu schnell, was ich schade finde, gerade, wenn Kinder im Spiel sind.“

Bei den Geissens selbst gab es natürlich in über 30 gemeinsamen Jahren auch mal Wolken im Paradies„Ich würde ja lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht mal das Bedürfnis hatte, mich zu trennen, aber das ist ja eine Momentreaktion, die du dann hast und dann denkst du nach“, erklärte die 51-Jährige. 

Ein Leben ohne Robert ist nicht vorstellbar

Letztendlich weiß Carmen aber immer, was sie an ihrem Robert hat und nach so vielen gemeinsamen Jahren kann sich auch niemand anderes mehr zwischen die beiden Rheinländer drängen: „Jeder neue Besen kehrt gut, aber am Ende gehst du wieder zum alten zurück“, sagte die schlagfertige Zweifach-Mama über das Bedürfnis nach einem anderen Partner. Aber gegen einen anderen Mann möchte Carmen ihren „Roooo-bert“ sowieso auf gar keinen Fall tauschen.