• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss sorgt mit Retusche-Bild für Wirbel
20. Februar 2017 - 13:44 Uhr / Hanna Beck
Die Fans mögen's natürlich

Carmen Geiss sorgt mit Retusche-Bild für Wirbel

Carmen Geiss in Thailand Schmink-App

Carmen Geiss

Carmen und Robert Geiss verbringen ihren Urlaub gerade in Thailand und die hübsche Blondine versorgt die Fans auch aus der Ferne fleißig mit Bildern. Doch auf einem Bild hat es die 51-Jährige jetzt etwas übertrieben, zumindest finden das die Fans.

Carmen Geiss (51) und Ehemann Robert Geiss (53) lassen ihre zahlreichen Fans nicht nur in ihrer Fernsehsendung „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ an ihrem Leben teilhaben. Auch auf Facebook und Instagram werden die Anhänger regelmäßig mit Schnappschüssen aus dem Alltag versorgt.

Ein Bild, das Carmen aus dem Thailand-Urlaub gepostet hat, sorgte jetzt bei den Fans für mächtig Wirbel. Die gebürtige Kölnerin liegt perfekt gestylt und geschminkt in einer Hängematte. Es ist offensichtlich, dass das Bild stark bearbeitet wurde. Den Geissens-Fans ist das eindeutig zu viel: „Viel zu sehr bearbeitet, wirkt völlig unnatürlich. Hast du gar nicht nötig“ oder „Hast du auch die Make-Up-App entdeckt?“ Die ehemalige „Miss Fitness“ will das scheinbar nicht auf sich sitzen lassen und postet nur einen Tag später die unbearbeitete Version ihres Bildes: „Hier mal das Foto unbearbeitet ihr Lieben […] Das Licht hier ist einfach traumhaft! Es handelt sich in der Tat um eine tolle Schmink-App!“ So natürlich gefällt Carmen ihren Fans aber gleich viel besser.