• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss packt aus: „Shania möchte in die Fußstapfen von Robert treten“

Carmen Geiss packt aus: „Shania möchte in die Fußstapfen von Robert treten“

Carmen Geiss spricht über den Karrierewunsch ihrer jüngsten Tochter
19. Februar 2020 - 13:59 Uhr / Tina Männling

Shania Geiss ist trotz ihrer erst 15 Jahre schon im Modelbusiness angekommen. Nun schwebt der „Geissens“-Tochter ein weiterer Karriereweg vor: Sie möchte es ihrem Vater Robert gleichtun. 

Shania Geiss (15) hat große Zukunftspläne. Die 15-Jährige verkündete vor einiger Zeit, Model werden zu wollen und ergatterte wenige Monate später schon ihren ersten Model-Vertrag. Doch damit nicht genug. In der letzten Folge von „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ spricht Carmen Geiss (54) über den neuen Wunsch ihrer jüngsten Tochter: „Shania möchte in die Fußstapfen von Robert treten. Sie möchte auch Design machen.“  

Robert Geiss verdiente sein Geld mit Mode

Robert Geiss (56) gründete in den achtziger Jahren zusammen mit seinem Bruder das Modelabel „Uncle Sam“. Nun möchte auch Shania einen ähnlichen Weg gehen. Mama Carmen hat eine klare Meinung dazu: „Das sollte man fördern. Deshalb habe ich ihr eine Nähmaschine gekauft.“ Zudem engagierte die Millionärsgattin eine Schneiderin, die Shania das Nähen beibringen soll.  

Shania Geiss zeigt sich auf Instagram

Was die Zukunft ihrer Tochter angeht, bleibt sie aber bodenständig: „Ich glaube es ist noch ein langer Weg, bis aus Shania Geiss eine Coco Chanel wird... Aber die ersten Fußstapfen sind schon mal da. Sind zwar noch sehr groß für ihre kleinen Füße, aber sie kann ja noch reinwachsen.“  

Immerhin konnte die 15-Jährige in ihrer ersten Nähstunde einen Rock für Mama Carmen nähen. Papa Robert, der kürzlich wieder ein Bild einer leicht bekleideten Frau postete, ist bestimmt sehr stolz auf seinen Sprössling!