• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss bricht in Tränen aus
27. Februar 2017 - 17:02 Uhr / Saskia Theiler
Drama bei den „Geissens“ in Taiwan

Carmen Geiss bricht in Tränen aus

Robert und Carmen Geiss Ärger in Taiwan

Stress bei den Geissens: Carmen hat mit Robert ein Hühnchen zu rupfen

Heute Abend geht es bei den „Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!“ stressig zu: Nicht nur ist die Yacht Indigo Star im Hafen von Hong Kong in einem schlechten Zustand, auch in Taiwan, wo die Familie die Luxusyacht reparieren lassen will, zieht ein Super-Taifun auf. Und dann gibt es auch noch Krach zwischen Carmen und Robert.

Carmen Geiss' (51) Geburtstag scheint unter keinem guten Stern zu stehen: Schon bei ihrer Ankunft am Flughafen von Hong Kong ist weit und breit nichts von ihrem Robert (53) zu sehen. Versuche, ihren Mann zu erreichen, schlagen fehl. Als Carmen dann noch Party-Fotos von Robert auf Facebook findet, reicht es der Rheinländerin. Das wird ein Nachspiel für ihren Gatten haben und sorgt für Tränen bei Carmen.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, findet das seit vielen Jahren verheiratete Millionärs-Paar an ihrer geliebten Yacht Indigo Star zahlreiche Schäden. Von Kratzern über eine defekte Klimaanlage bis hin zu Wasserschäden ist alles dabei. In Taiwan erhofft sich Robert dann, seine Yacht wieder in Stand setzen zu lassen. Den Trip auf die ostasiatische Insel verbindet die unterhaltsame Familie dann gleich mit ein wenig Sightseeing. Die Kultur und Bräuche des Landes sollen erkundet werden. Alles könnte so entspannt sein, wenn da nicht der schlimmste Taifun seit Jahren wäre, der über das Land hereinbrechen soll. 

Wie sich die Geissens im Auge des Taifuns schlagen, erfahrt ihr heute Abend um 20.15 Uhr auf RTL II bei „Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“.