Das ging nach hinten los

Carmen Geiss bekommt Shitstorm für Kinderfoto

Carmen Geiss sorgt für einen Shitstorm im Netz

Carmen Geiss teilt auf Instagram ein Foto von sich als Kind in einem Zoo. Das kommt bei den Fans allerdings gar nicht gut an.

Carmen Geiss (55) hat schon so ziemlich jeden Fleck der Erde gesehen. Die Schnappschüsse teilt die Millionärin daher gerne mit ihren Fans im Netz. Jetzt postete sie ein Kinderfoto von sich, das sie auf der kanarischen Insel Teneriffa zeigt. Dafür kassiert sie allerdings einen ordentlichen Shitstorm.   

Carmen Geiss: Ihr Kinderfoto sorgt für Empörung

Auf einem der Fotos auf Instagram posiert Carmen Geiss als Kind mit Kiefer-Überresten eines Raubtiers. Auf einem anderen mit einem Baby-Löwen. Dazu schreibt Carmen Geiss, die sich über die Jahre krass verändert hat: „Mich hat es immer schon zu großen Tieren hingezogen.“

Ihr Hashtag #Teneriffa zeigt, dass diese Aufnahmen wohl in dem weltbekannten Zoo Loro Parque entstanden sein könnten, der für seine exotischen Tiere bekannt ist. Diese Fotos kommen bei ihren Fans aber gar nicht gut an. „Das hättest du besser nicht gepostet, zu Recht sehr umstritten“, schreibt ein empörter Follower.  

Was ihre Fans noch schreiben und wie Carmen Geiss auf die Kritik reagiert, erfahrt ihr im Video.