• Home
  • Stars
  • BTN: Wird Krätze alles zu viel?
31. März 2017 - 16:32 Uhr / Victoria Heider
Er muss seinen Sohn alleine großziehen

BTN: Wird Krätze alles zu viel?

BTN Krätze Ben Daniel

Krätze liebt seinen Sohn Ben Daniel

Schwere Zeiten für Alleinerzieher Krätze! Seit sein Sohn Ben Daniel auf der Welt ist, rutscht der „Berlin – Tag und Nacht“-Vater von einem Drama ins nächste – und das hinterlässt nun auch mehr als deutlich seine Spuren an ihm…

Für „Berlin – Tag und Nacht“-Krätze ist sein Sohn Ben Daniel ohne Frage das Wichtigste auf der Welt, und das, obwohl die Vaterschaft für Krätze wirklich alles andere als geschmeidig verläuft. Der Hausbootbewohner muss, seitdem Kindsmutter Miri sich unerwartet nach Süddeutschland abgeseilt hat, alleine für seinen Nachwuchs sorgen. Doch nicht „nur“ Windelnwechseln, Fläschchengeben und Betreuung stellen für ihn eine Herausforderung dar – in letzter Zeit läuft auch alles schief, was schieflaufen kann.

Vermieter Piet sieht den Hosenmatz als neuen Mitbewohner an und verlangt von Papa Krätze deshalb mehr Miete. Da Ben Daniel noch ein kleiner Mensch ist, will Piet aber nur einen geringeren Aufschlag – wie großzügig von ihm! Erschwerend kommt hinzu, dass Krätze nun auch noch seinen Job als ambitionierter KFZ-Lehrling geschmissen hat, da es in Joes Werkstatt seit dessen Verhaftung drunter und drüber geht. Auch Mützen-Fan Claudia ist Krätze ein Dorn im Auge – diese traut dem jungen Mann die Erziehung ihres Enkels nicht wirklich zu und lässt ihn das auch spüren.

Dass er tatsächlich mit der Situation überfordert ist, will sich Krätze dabei natürlich nicht eingestehen. Doch selbst als es erneut zu Streitigkeiten mit seinen Erzfeinden aus Friedrichshain kommt, ist er zu müde, um auf diese einzugehen. Aber dann das Unfassbare: die Berliner Bande klaut Ben Daniels Spieluhr!

Wie - beziehungsweise ob überhaupt - Krätze auf diesen Affront reagieren wird, seht ihr heute Abend um 19.00 Uhr bei „Berlin – Tag und Nacht“ auf RTL II.