• Home
  • Stars
  • BTN-Miri: So reagieren die Fans auf ihren Ausstieg
16. März 2017 - 17:02 Uhr / Victoria Heider
Sie hielt es in Berlin nicht mehr aus

BTN-Miri: So reagieren die Fans auf ihren Ausstieg

BTN Miri Serien-Aus

Miri hat Berlin verlassen

Es ist offiziell: „Berlin – Tag und Nacht“-Miri hat der Hauptstadt den Rücken gekehrt und ist mit unbekanntem Ziel verschwunden. Zurück bleiben nicht nur ihr Sohn Ben und ihre Freunde, sondern auch viele Fans, die Miris Verhalten gar nicht gut heißen...

Einige „Berlin – Tag und Nacht“-Fans haben es wohl schon kommen sehen, doch für viele war es ein absoluter Schock: Miri hat sich aus dem Staub gemacht und mit Sack und Pack Berlin verlassen. Wo sie ist, weiß niemand. Da Miri Krätze und Emmi eiskalt auf eine falsche Fährte gelockt hat, will sie wohl wirklich nicht gefunden werden. Doch am schrecklichsten ist ihr Fortgang sicher für Sonnenschein Ben – ein Kind sollte im Bestfall natürlich beide Eltern haben.

Auf Facebook kommentierte Krätze bereits fassungslos Miris unbemerkten Abgang – zu dem Bild einer Seite ihres Tagebuchs schrieb er: „Wie kannst du uns das nur antun, Miri?!“. Das sehen viele Fans übrigens genauso wie der nun alleinerziehende Vater. Kommentare wie: „Tolle Lösung vor seinen Problemen wegzulaufen! Der arme kleine Mann“, „Miri nervt mich richtig! Sie hat so viel Unterstützung bekommen, aber nein, Madam ist ja nichts gut genug“, und „Wie kann man seinem Kind nur so etwas antun? Krätze tut mir leid, aber ich weiß, dass er sich sehr gut um den Kleinen kümmern wird“, sprechen wohl eine eindeutige Sprache.

Wie es mit Krätze und Ben Daniel weitergeht, erfahrt ihr immer werktags bei „Berlin - Tag und Nacht“ um 19.00 Uhr auf RTL II.