Keine einfache Zeit

Brustkrebs? Elena Miras musste nach Untersuchung zittern

Reality-Star Elena Miras

Elena Miras musste sich kürzlich ihre Brustimplantate entfernen lassen. Nach dem Eingriff dann der Schock: Verdacht auf Krebs. Keine einfache Zeit für den TV-Star.

Elena Miras (29) hat keine einfachen Wochen hinter sich. Erst kürzlich musste sie sich ihre Brustimplantate entfernen und durch andere ersetzen lassen. Der Grund: Die Implantate, die die Schweizerin hatte, könnten krebserregend sein. Wie sie jetzt in ihrer Instagram-Story verriet, kam nach der Entnahme der Implantate ein echter Schock-Moment.

Elena Miras: Nach drei Wochen kam die erlösende Nachricht

Elena Miras erzählte: „Da bin ich wach geworden und dann sagt mir der Arzt: ‚Wir haben bei dir was gefunden. Man weiß aber nicht, was es ist. Es kann Krebs sein, aber genauso kann es kein Krebs sein.‘“

Die Proben musste der Arzt erst analysieren lassen, so lange musste Elena bangen und hoffen. Nach drei Wochen dann endlich die erlösende Nachricht: Elena Miras ist nicht an Krebs erkrankt.

„Ich war, beziehungsweise ich bin sehr erleichtert. [...] Ich hatte einfach Angst, dass es dann doch Krebs sein könnte. [...] Solche Situationen sind immer so schlimm.“

Nachdem Elena Miras sich ihre Brustimplantate hat entfernen lassen, geht es ihr jetzt also wieder besser.