Antrag abgelehnt

Britney Spears bleibt weiter unter Vormundschaft

Britney Spears sagt vor Gericht aus

Seit 13 Jahren steht Britney Spears unter der Vormundschaft ihres Vaters - 2021 versuchte sie sich aus der Situation herauszukämpfen. Jetzt wurde der Antrag abgelehnt.

Britney Spears' (39) Antrag, die Vormundschaft zu beenden, die ihr Vater über sie hat, wurde abgelehnt. Das berichtet die „Daily Mail“.

Britney Spears: Vater bleibt weiter Vormund

Britney Spears versucht bereits seit Jahren, sich aus der Vormundschaft ihres Vaters zu befreien. Zuletzt schlug das #FreeBritney-Movement große Wellen, nachdem auch eine Amazon-Doku über die Zustände des legendären Popstars herauskam.

Freunde wie Christina Aguilera oder auch ihr Ex Justin Timberlake unterstützen Britney, bei ihrem Vorhaben, wieder ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Britney machte öffentlich, nahezu keinerlei Selbstbestimmung zu haben und ausgebeutet zu werden.

Warum sich die Richterin gegen den Antrag entschied, ist noch nicht bekannt. Auch nicht, ob Britney nicht in Berufung geht.