• Home
  • Stars
  • Bradley Cooper half Brad Pitt, seine Alkoholsucht zu besiegen

Bradley Cooper half Brad Pitt, seine Alkoholsucht zu besiegen

Brad Pitt bedankt sich bei Bradley Cooper, der ihm half, seine Alkoholsucht zu besiegen
10. Januar 2020 - 18:31 Uhr / Kathy Yaruchyk

Bei der „National Board of Review“-Gala durfte sich Brad Pitt über einen Award für seine Rolle in „Once Upon A Time in Hollywood“ freuen. Seine Dankesrede nutzte der Schauspieler, um über ein ernstes Thema zu sprechen: seine Alkoholsucht. Er verriet, dass ihm in dieser schweren Zeit vor allem einer sehr geholfen habe - Bradley Cooper.

Seinen Award bekam Brad Pitt (56) bei der „National Board of Review“-Gala von Bradley Cooper (45) überreicht. Er nutzte die Gelegenheit auf der Bühne, um sich bei seinem Kollegen und Freund zu bedanken: „Seinetwegen bin ich clean, und seitdem ist jeder Tag glücklicher als der andere. Ich liebe dich und danke nochmal“, so Pitt bei der Verleihung.

Nach seiner Ehekrise und der Scheidung von Angelina Jolie (44) machte Brad Pitt eine schwere Phase durch und flüchtete in den Alkohol. In einem Interview mit der „New York Times“ verriet der Schauspieler im September letzten Jahres, dass er nach der Trennung zu den Anonymen Alkoholikern gegangen sei.

Brad Pitt spricht über seine Zeit bei den Anonymen Alkoholikern

„Da waren all diese Männer, die da saßen und offen und ehrlich waren, wie ich es noch nie gehört habe. [...] Es war sehr befreiend, auch mal seine hässliche Seite zeigen zu können. Das ist viel wert“, so Brad Pitt in dem Interview. Auch Bradley Cooper zählt zu den Promis, die keinen Alkohol trinken. Seit 2004 rührt er keinen Tropfen mehr an.

Nun scheint es für Brad Pitt wieder bergauf zu gehen. Auch bei den diesjährigen Golden Globes räumte er ab und erhielt den Preis als Bester Nebendarsteller.