• Home
  • Stars
  • „Blade Runner“: Das machen die Stars des Kultfilms heute – Teil 1

„Blade Runner“: Das machen die Stars des Kultfilms heute – Teil 1

Harrison Ford in „Blade Runner“
9. November 2019 - 19:05 Uhr / Nadine Miller

„Blade Runner“ ist ein Kultfilm der achtziger Jahre. Doch wisst ihr, was die Darsteller aus dem düsteren Sci-Fi-Werk von 1985 heute machen? Wir verraten es euch. 

Ridley Scotts düstere Zukunftsvision „Blade Runner“ gilt als Kultfilm und Klassiker der Filmgeschichte. Der Achtziger-Jahre-Streifen spielt im damals so weit entfernten 2019. Inzwischen wissen wir, welche Zukunftsvisionen des Filmes sich erfüllt haben und welche weiterhin Hirngespinste bleiben.

Doch in den letzten Jahrzehnten hat sich nicht nur die Welt verändert, auch die Darsteller von damals sind älter geworden. Wir zeigen euch, was die Schauspieler aus „Blade Runner“ heute machen.

„Blade Runner“: Harrison Ford war schon vor dem Film ein Star

Harrison Ford hatte bereits vor „Blade Runner“ durch Rollen wie die des „Han Solo“ in „Krieg der Sterne“ oder von „Indiana Jones“ seinen Durchbruch in Hollywood geschafft. Allerdings gehört er damit zu den Stars, die erst mit über 30 Jahren den Karrieresprung erreichten. Und auch nach seiner Darstellung der „Blade Runner“-Titelfigur „Rick Deckard“ ließ der Erfolg des US-Amerikaners nicht nach.

Bis heute schlüpft der Schauspieler immer wieder in seine legendären Rollen als „Indy“ oder die des „Han Solo“. Der nächste „Indiana Jones“-Film wurde bereits bestätigt und soll 2021 in die Kinos kommen.

Privat lief es für Harrison Ford eher turbulent: Heute hat der Schauspieler fünf Kinder aus drei Ehen. Seit 2010 ist er mit Calista Flockhart verheiratet. Harrison Ford und Calista Flockhart haben sich 2002 bei den Golden Globe Awards kennengelernt, bei denen Ford für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

„Blade Runner“-Darsteller heute

Rutger Hauer wurde von Regisseur Ridley Scott für die Rolle des „Roy Batty“ gecastet, nachdem dieser den Niederländer in „Türkische Früchte“ und „Der Soldat von Oranien“ gesehen hatte. Seine Rolle in dem Science-Fiction-Thriller blieb seine wohl bekannteste.

Die Jahre danach übernahm er unter anderem Hauptrollen in „Hitcher, der Highway Killer“ oder „Der Tag des Falken“. Zuletzt war er 2018 in dem mehrfach ausgezeichneten Western „The Sisters Brothers“ zu sehen. Hauer starb im Juli 2019 im Alter von 75 Jahren nach kurzer Krankheit. Er hinterließ eine Ehefrau und eine Tochter aus erster Ehe.