• Theresia Fischer wurde durch GNTM bekannt
  • Das Model unterzieht sich derzeit einer Beinverlängerung
  • Nun verrät sie, wie viel der Eingriff kostet

Mit ihrer Beinverlängerung machte Ex-GNTM-Kandidatin Theresia Fischer (30) bereits in der Vergangenheit ordentlich Schlagzeilen. Nun verrät sie, wie viel die ganze Prozedur kosten wird.

GNTM-Theresia: SO teuer wird die Beinverlängerung

Inzwischen unternimmt Theresia Fischer schon die zweite derartige Prozedur. In ihre Unterschenkel wurden Teleskopstäbe eingefügt, durch die ihre Beine gestreckt werden. Zuvor wurden ihre Beine in diesem Bereich gebrochen, damit sie am Ende eine bestimmte Länge erreicht haben.

Diese Prozedur lässt sich Theresia einiges kosten, wie sie gegenüber „Promiflash“ erzählt: „Es ist schon unglaublich viel Geld. Es sind ein bisschen mehr als 50.000 Euro. Von der Krankenkasse werde von diesen Kosten nichts übernommen. Die Prozedur werde nur bei extremem Minderwuchs bezuschusst“, erklärt das Model, dessen Mann 28 Jahre älter ist.

Auch interessant:

Und weiter: „Da Depressionen in Sachen Beinverlängerung leider nicht anerkannt werden, muss man das natürlich selbst zahlen.“ Trotz der immensen Kosten und der Schmerzen, die Theresia durch die Beinverlängerung erleidet, sei sie mit ihrer Entscheidung glücklich.