• Home
  • Stars
  • Bert Tischendorf im Fakten-Check: Instagram, Filme, „Beck is back“

Bert Tischendorf im Fakten-Check: Instagram, Filme, „Beck is back“

Bert Tischendorf spielt die Hauptrolle in „Beck is back“

12. Februar 2019 - 17:24 Uhr / Franziska Heidenreiter

Bert Tischendorf ist Schauspieler, 39 Jahre alt und der Hauptdarsteller der RTL-Serie „Beck is back“, die seit 2018 ausgestrahlt wird. Außerdem ist der Wahlberliner Vater eines zweijährigen Sohnes. Hier erfahrt ihr alles Wissenswerte über den Serien-Star.

Der in Schwerin geborene Bert Tischendorf (39) machte sich in Deutschland vor allem durch seinen Auftritt in „Die Wanderhure“ (2010) und seiner Titelrolle in „Isenhart“ (2011) einen Namen. Bevor er Anfang der 2000er Jahre die Schauspielerei für sich entdeckte, war er erfolgreicher Leistungsschwimmer und studierte Medizin.

Bereits vor seinem Abschluss an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst spielte er in der ProSieben-Serie „18 – Allein unter Mädchen“ mit. Inzwischen steht er schon für die zweite Staffel an der Seite von Andreja Schneider (54) für die RTL-Serie „Beck is back“ vor der Kamera, eine der Serien, auf die wir uns in diesem Jahr freuen.

Andreja Schneider und Bert Tischendorf am Set von „Beck is back“

Bert Tischendorf gibt auf Instagram Einblicke in sein Leben

Bert Tischendorf gibt auf Instagram seinen Followern gerne Einblicke in sein Leben, sowohl das berufliche als auch das private. Auf seinem Instagram-Profil finden sich Fotos von Dreharbeiten, aber auch von Reisen oder vom Skifahren. Selten postet er auch ein Foto seines Sohnes, der 2017 geboren wurde.

Bert Tischendorf als „Hannes Beck“ in „Beck is back“

Bevor „Beck is back“ vor gut einem Jahr an den Start ging, verkörperte Bert Tischendorf drei Jahre lang einen Polizisten in der Krimiserie „Letzte Spur Berlin“. Nun ist er also Anwalt. Doch „Hannes Beck“ ist kein langweiliger, ernster Pflichtverteidiger, sondern eine liebenswerte Mischung aus „Kermit der Frosch“ und „Batman“, wie der Darsteller im RTL-Interview erklärt:

„Er ist zwar ein bisschen grün hinter den Ohren, aber dafür hat er einen schönen Umhang,“ fasst Bert Tischendorf seinen Charakter zusammen. Dies scheint auch bei den TV-Zuschauern gut anzukommen, glücklicherweise gehört „Beck is back“ nicht zu den Sendungen, Serien und Shows, die 2018 wieder abgesetzt wurden.