• Home
  • Stars
  • „Berlin -Tag und Nacht“-Peggy bekommt ein unmoralisches Angebot
22. Februar 2017 - 16:32 Uhr / Victoria Heider
Lässt sich die Wedding Planerin darauf wirklich ein?

„Berlin -Tag und Nacht“-Peggy bekommt ein unmoralisches Angebot

BTN-Peggy abgenommen

BTN-Peggy hat ganz schön abgenommen

Für BTN-Peggy beginnt gerade ein neuer und sehr aufregender Lebensabschnitt. Seit der Trennung von Joe zelebriert sie ihren Single-Status und will als kostengünstige Wedding Planerin durchstarten. Um ihren Erfolg zu pushen, muss sie sich nun aber ganz genau überlegen, ob sie einen sehr pikanten Deal eingeht.

Endlich weiß „Berlin – Tag und Nacht“-Peggy, was sie im Leben will! Nach dem Liebes-Chaos mit Ex-Mann Joe wurde ihr klar, dass sie es durchaus ohne Testosteronanhängsel schaffen kann und will. Auch beruflich will die rosagekleidete Blondine endlich unabhängig werden: Statt bei Paula Vollzeit Haare zu waschen und Locken einzudrehen, hat sie vor, sich als Wedding Planerin einen Namen zu machen. Denn auch wenn ihre Ehe nicht gehalten hat – ihre Märchenhochzeit war ein voller Erfolg.

Dabei möchte sich Peggy vor allem auf die Brautpaare mit kleinem Budget konzentrieren und bei der Konzeptionierung der perfekten Sparhochzeit helfen. Leider hat sie außer der lobenswerten Idee weder eine Ausbildung im Event-Bereich, noch langjährige Erfahrung, noch Connections. Das soll sich nun aber ändern. Die Hauptstadthochzeitsfee hat einen Großhändler gefunden, mit dem sie unbedingt zusammenarbeiten will. Doch groß ist nicht nur sein Sortiment, sondern auch seine Lust auf Männertraum Peggy. In ihrem Hinterzimmerbüro findet Peggy zu ihrem Entsetzen den potentiellen Geschäftspartner komplett nackt vor! Der textilbefreite Händler macht Peggy dabei ein unmoralisches Angebot – doch wird sie darauf eingehen?

Ob Peggy wirklich alle Mittel recht sind, um ihre Karriere voranzutreiben, erfahrt ihr heute um 19.00 Uhr bei „Berlin – Tag und Nacht“ auf RTL II.