• Home
  • Stars
  • Beauty-OP? Danni Büchner redet Klartext

Beauty-OP? Danni Büchner redet Klartext

Daniela Büchner führt das Café Faneteria auf Mallorca 
17. Dezember 2019 - 20:30 Uhr / Vanessa Stellmach

Auf Instagram kursieren Gerüchte, Daniela Büchner habe sich einer Beauty-OP unterzogen. Grund dafür: erkennbare Narben. Doch was für einen Eingriff soll die 41-Jährige angeblich vorgenommen haben?  

Daniela Büchner (41) hat sich in den letzten Monaten verändert. Die Auswanderin trägt eine neue Frisur und hat sich sogar ein Tattoo für ihren verstorbenen Mann Jens (†49) stechen lassen. Einige Instagram-Nutzer sind jedoch der Meinung, dass das nicht die einzigen Veränderungen an der 41-Jährigen sind.  

Beauty-OP? Danni Büchner klärt auf 

Einige User vermuten in den Kommentaren, dass sich Danni die Lippen hat aufspritzen lassen. In ihrer Instagram-Story dementiert Daniela entschieden: „Eines muss ich leider zum wiederholten Male klären: Ich habe meine Lippe NICHT aufspritzen lassen (auf so einen Gedanken würde ich nie kommen!)“ 

Danni Büchner

An Instagram-Nutzer, die meinen, Einspritzlöcher an den Lippen von Daniela erkannt zu haben, liefert sie noch eine Erklärung: „Und an all die Experten, die Knötchen, Einstichstellen oder sonst was sehen: Meine Oberlippe ist innen vernarbt durch einen schrecklichen Unfall, der mir zugestoßen ist.“  

Mehr möchte die Auswanderin zum Thema Schönheits-OPs gar nicht sagen. Schon bei einem ihrer Instagram-Posts zeigt Daniela Büchner, die sich einer kompletten Typveränderung unterzog, wie wohl sie sich in ihrer Haut fühlt. Dort heißt es: „Und dann wird es immer ‚Dinge‘ an mir geben, die andere Menschen stören (leider euer Problem). Ich bin cool mit mir selbst.“