• Home
  • Stars
  • Beatrice Egli spricht über die „schwerste Zeit in diesem Jahr“
19. Oktober 2018 - 17:01 Uhr / Sophia Beiter
Schlagersängerin hatte Angst um ihren Opa

Beatrice Egli spricht über die „schwerste Zeit in diesem Jahr“

Beatrice Egli machte sich Sorgen um ihren Opa 

Bald schon geht Beatrice Egli wieder auf Tournee. Doch die letzten Monate waren für die hübsche Blondine alles andere als einfach. Beatrice machte sich nämlich große Sorgen um ihren Opa. Im Interview mit der „Neuen Post“ erzählte sie, wie hart diese Zeit war.

Beatrice Egli (30) wirkt immer super gelaunt und glücklich. Doch in den letzten Monaten war es der hübschen Schlagersängerin gar nicht nach guter Laune zumute. Ihr Opa wurde krank und musste für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Der bereits 90-Jährige hatte mit einem Abszess am Bein zu kämpfen.

Beatrice Eglis Opa hat das schlimmste überstanden

Gegenüber der „Neuen Post“ erzählte Beatrice, dass der Abszess nicht verheilte, sondern immer schlimmer wurde. Deswegen musste ihr Großvater schließlich sogar auf die Intensivstation und konnte weder seinen eigenen 90. Geburtstag noch den 60. Hochzeitstag mit seiner Frau feiern. 

Die Schweizerin machte sich in diesen Wochen unglaubliche Sorgen um ihren Opa. Aufgrund seines hohen Alters befürchtete sie, dass er möglicherweise nicht stark genug sei. Mittlerweile aber hat das Sorgen ein Ende - Beatrice’ Opa geht es wieder besser.

Im Video erfahrt ihr, wie Beatrice, die durch die Jahre eine krasse Veränderung durchgemacht hat, mit der schweren Situation umging und wie es nun mit der Genesung ihres Opas vorangeht.