• Home
  • Stars
  • Beatrice Egli: „Seit 5 Jahren verfolge ich DSDS nicht mehr“
14. April 2018 - 18:01 Uhr / Lara Graff
Die DSDS-Siegerin von 2013

Beatrice Egli: „Seit 5 Jahren verfolge ich DSDS nicht mehr“

Beatrice Egli verletzt, Beatrice Egli, Beatrice Egli bei „Ninja Warrior“,

Beatrice Egli verletzt sich am Knie und geht nun auf Krücken.

Beatrice Egli gehört derzeit zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen. Daneben versucht sich die hübsche Schweizerin auch immer wieder als Schauspielerin. Mit „Promipool“ sprach sie über ihre Erfahrungen bei „Sturm der Liebe“ und darüber, warum sie DSDS nicht mehr anschaut.

2013 gewann Beatrice Egli (29) bei DSDS und es war der Startschuss einer erfolgreichen Karriere. Im März veröffentlichte die Schweizerin ihr fünftes Album „Wohlfühlgarantie“. Beatrice widmet sich aber nicht nur der Musik, sondern war in letzter Zeit auch im TV zu sehen, zuletzt in der Erfolgstelenovela „Sturm der Liebe“. Mit „Promipool“ sprach Beatrice über DSDS, „Sturm der Liebe“ und ihr neues Album.

Beatrice Egli im Hochzeitskleid im Video zu ihrer neuen Single  „Verliebt, Verlobt, Verflixt nochmal“

Beatrice Egli im Hochzeitskleid im Video zu ihrer neuen Single 

Vor fünf Jahren warst du noch bei DSDS, jetzt hast du fünf Alben veröffentlicht und spielst ausverkaufte Konzerte. Wie fühlt sich das an?

Beatrice Egli: Es war ein intensives halbes Jahrzehnt, bei dem ich mich als Künstlerin wahnsinnig entwickeln und verwirklichen konnte. Ich bin sehr dankbar, dass ich ein treues Publikum habe, das mit mir hoffentlich noch lange diesen Weg gemeinsam gehen wird und weiter wachsen wird, damit ich immer mehr Menschen mit meiner Musik begeistern kann.

Verfolgst du die aktuelle Staffel von DSDS?

Seit fünf Jahren verfolge ich DSDS nicht mehr, da ich einfach die Zeit nicht mehr habe und meistens zu diesen Zeiten selbst auf der Bühne stehe.

Vor Kurzem hattest du einen Gastauftritt bei „Sturm der Liebe“. Wie erging es dir dabei?

Der Gastauftritt bei „Sturm der Liebe“ war für mich eine wunderschöne Erfahrung! Ich würde sehr gerne auch als Schauspielerin mehr Erfahrung sammeln, um mich so in verschiedenen Facetten zeigen zu können.

Wie war es, für so eine beliebte Telenovela wie „Sturm der Liebe“ zu drehen?

Die Tage am Set waren für alle Schauspieler und Schauspielerinnen eiskalt, aber auch das gehört zu dem Beruf dazu. Wir alle haben immer wieder unsere Jacken und Schuhe getauscht! Die Bilder, wenn die Kamera nicht lief, sahen definitiv ganz anders aus. (lacht)

Beatrice Egli im Video zu „Verliebt, Verlobt, Verflixt nochmal“: Ob man im Brautkleid gut Fahrrad fahren kann?

Beatrice Egli: Ob man im Brautkleid gut Fahrrad fahren kann?

Am 16. März erschien dein neues Album „Wohlfühlgarantie“. Wie unterscheidet es sich von deinen bisherigen Alben?

In zwei Jahren ist natürlich musikalisch und künstlerisch viel mit mir passiert, was deutlich in meiner neuen Musik zu hören ist. Es ist ein sehr intimes Album, da jedes Lied eine Geschichte von mir erzählt. Es gibt auch Facetten auf dem Album, die es vorher noch nie von mir zu hören gab.

Vielen Dank für das Gespräch!