• Home
  • Stars
  • Beatrice Egli bricht bei „Sing meinen Song - Schweiz“ in Tränen aus

Beatrice Egli bricht bei „Sing meinen Song - Schweiz“ in Tränen aus

Beatrice Egli brach bei „Sing meinen Song“ in Tränen aus
11. März 2021 - 08:59 Uhr / Pia Tomaschko

Beatrice Egli kennen wir stets gut gelaunt und mit einem Lächeln im Gesicht. Jetzt bekommen wir bei „Sing meinen Song - Schweiz“ eine ganz andere Seite von ihr zu sehen.

Beatrice Egli (32) wurde durch die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ berühmt. Dort gewann sie 2013 die zehnte Staffel. Mit ihrem Gewinnersong „Mein Herz“ hielt sie sich mehrere Wochen auf Platz eins der Charts. Seitdem ist die Blondine erfolgreich als Schlagersängerin unterwegs.

Normalerweise kennen wir die Schweizerin gut gelaunt, doch jetzt bricht sie bei „Sing meinen Song - Schweiz“ in Tränen aus.

Beatrice Egli wird bei „Sing meinen Song - Schweiz“ emotional

In dieser Woche mussten die Teilnehmer bei „Sing meinen Song - Schweiz“ die Lieder von Beatrice Egli neu interpretieren. Highlights davon postete Egli auch in ihren Instagram-Storys.

Dabei schaffte es vor allem Sänger Kunz (36), die Schweizerin mit seiner Version zu Tränen zu rühren. Er coverte die Ballade „Zuhaus“ im A-Capella-Stil und sorgte für emotionale Reaktionen – nicht nur bei der 30-Jährigen. Auch die anderen Beteiligten waren begeistert.

Beatrice Egli hatte zu Beginn ihrer Karriere mit Kritik zu kämpfen

In der Sendung erzählte die Schweizerin, die sich kürzlich im heißen Dress mit Mega High Heels zeigte, auch von ihrem Karrierestart. Bereits vor DSDS machte sie sich in der Schlagerszene einen Namen und nahm unter anderem beim Grand Prix der Volksmusik 2007 teil.

Dort gewann sie zusammen mit Lys Assia (†94) den Vorentscheid, landete im Finale aber auf dem letzten Platz.

Schlagerstar Beatrice Egli

Lys Assia soll die Figur der damals 19-Jährigen für die Niederlage verantwortlich gemacht haben, wie sie Gastgeber Seven (42) verriet. Die Kritik traf sie hart, auch heute noch hat sie mit Hasskommentaren zu kämpfen. Ihr Umfeld stand ihr jedoch zur Seite und unterstützt die Sängerin auch heute noch.

Außerdem erzählte sie, dass man ihr dazu geraten hätte, auf Englisch zu singen: „Niemand hat gesagt, Schlager würde funktionieren, im Gegenteil. Trotz der ganzen Kritik hat Beatrice Egli ihre Liebe zum Schlager aber bis heute nicht verloren.