• Home
  • Stars
  • „Bauer sucht Frau“-Kandidaten abserviert: Flirtkunst? Fehlanzeige!

„Bauer sucht Frau“-Kandidaten abserviert: Flirtkunst? Fehlanzeige!

Inka Bause moderiert „Bauer sucht Frau“ schon seit 14 Jahren
15. Oktober 2019 - 10:12 Uhr / Antonia Erdtmann

„Bauer sucht Frau“ geht 2019 in eine neue Runde. In der 15. Staffel der RTL-Kuppelshow suchen elf Kandidaten nach der großen Liebe. Ob es auch bei „Bauer sucht Frau“ 2019 zur großen Liebe kommen wird?

  • „Bauer sucht Frau“-Kandidaten abserviert: Flirtkunst? Fehlanzeige!
  • Bauer Sven vergrault die Bewerberinnen
  • Wird Bauer Michael der neue Gerald?
  • Das sind die elf neuen Bauern
  • „Bauer sucht Frau“ 2019 geht im Oktober los

„Bauer sucht Frau“-Kandidaten abserviert: Flirtkunst? Fehlanzeige!

Update 15. Oktober: Am Montagabend startete die neue Staffel der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau.“ Insgesamt zehn Single-Herren durften zwischen 28 Damen wählen und ihre Auserwählten beim Scheunenfest näher kennenlernen.

„Noch nie waren die Frauen so heiß wie in diesem Jahr“, verkündete Moderatorin Inka Bause (50) in der Folge - was wohl auch auf die 40 Grad Außentemperatur beim Dreh bezogen war.

Die Landwirte sollten sich also auf jeden Fall ins Zeug legen! Ein Bauer sorgte für große Überraschung - jedoch nicht im positiven Sinn. 

Sven (54) aus Brandenburg konnte die Ladys nicht begeistern. Von den drei Frauen Katrin, Alina und Anke blieb letztendlich nur Anke bei ihm. Die Justizangestellte brachte dem Landwirt nämlich ein kaltes Bier mit, dass er in einem Zug wegkippte. 

Alina verabschiedete sich darauf ganz schnell von Sven und ging schon vor der eigentlichen Party. Das allein war jedoch nicht der Auslöser für ihr Verschwinden. Als Alina Sven erzählte, dass sie schon seit zehn Jahren Single ist, erwiderte Sven nur: „Zehn Jahre? Das macht mir Angst“.  

Auch bei Katrin hinterließ Sven nicht gerade den besten Eindruck. Sie erzählte ihm, dass sie Pferde hat. Darauf antwortet der Bauer direkt: „Ich kann keine Pferde leiden.“ Auch von Katrins acht- und zwölfjährigen Kindern war er nicht begeistert. „Ich dachte, ich bin fertig mit der Pubertät. Scheiße“, so Sven, der selbst eine 16-jährige Tochter hat. 

 

Langzeit-Single Christopher (31) verscheuchte die Frauen mit seiner Frage, wie sie die anderen Kandidaten finden: „Ihr habt jetzt die anderen Bauern gesehen, wie findet ihr die? Sind ja ein paar Hübsche.“ 

Bei Gina (20) kam die Aussage völlig daneben an. „Bevor ich mich da quäle, sag ich’s lieber jetzt: Ich werde nicht mitkommen“, so die 20-Jährige. Bleibt nur noch Jennifer (31), die Christopher mit auf seinen Hof nimmt.  

Auch Burkhard (45) konnte nicht alle Ladys von sich überzeugen. „Seine schüchterne Art passt nicht zu meiner“, so Sabine (40), die daraufhin Reißaus nahm. Der Pferdewirt verkraftete diese Abfuhr jedoch ganz gut, denn bei der Party turtelte er munter mit seiner Hofdame Tanja (45).     

Michael (30) ist der Frauenheld der Staffel. Zu Kandidatin Britta (29) sagte er selbstbewusst: „Eine ist abgesprungen, deshalb bist du drangekommen“. Dass so ein Verhalten nicht gut bei den Frauen ankommt, zeigte Carina (30) aus Österreich. 

„Wenn du drei willst, ist mir das zu viel, dann komme ich nicht mit“, antwortete sie darauf, als Michael meinte, er möchte drei Frauen mit nach Hause nehmen. 

Alle anderen „Bauer sucht Frau“-Paarungen: 

  • 2,11-Meter-Mann Thomas (27) und die 1,92 Meter große Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte Carina (24)
  • Niedersachse Christian (33) und die Medizinische Fachangestellte Christina (30)  
  • Alpakazüchter Henry (49) und Wienerin Sabine (47), die Lamas hat   
  • Jürgen (63) muss sich noch zwischen Maggie (53) und Kerstin (54) entscheiden
  • Kai (41) und Personaldisponentin Philine (35) 
  • Thomas (48) aus Niedersachsen und Tattoo-Liebhaberin Bianca (44)

„Bauer sucht Frau“ 2019: Wird ER der neue Gerald? 

Update 14. Oktober: Bei seiner „Bauer sucht Frau“-Teilnahme 2017 war Gerald Heiser (34) eindeutig der beliebteste Kandidat. Er konnte gleich fünf Bewerberinnen zum Scheunenfest einladen und stellte damit einen Rekord auf. Diesen Rang als beliebtester Kandidat kann ihm nun jedoch ein anderer Bauer streitig machen.  

Michael (30), der sich bei „Bauer sucht Frau“ 2019 auf die Suche nach einer Frau begibt, hat sechs Kandidatinnen zum Kennenlernen eingeladen, ein Rekord bei der Kuppel-Sendung. Hoffentlich ist unter den Bewerberinnen auch die Frau fürs Leben.  

Der Landschaftsbauer aus Mittelfranken sucht nach einer „großen Frau mit langen Haaren“, die auch seine zweijährige Tochter in ihr Herz schließen kann. Ob Michael tatsächlich seine Traumfrau findet, erfahren die Zuschauer ab dem 14. Oktober immer montags um 20.15 Uhr bei RTL.  

„Bauer sucht Frau“: 2019 suchen Elf Kandidaten die große Liebe

Update 26. September: „Bauer sucht Frau“ 2019 geht mit der 15. Staffel in die nächste Runde und verhilft einsamen Landwirten zur großen Liebe. In der  TV-Romanze suchen elf Bauern die Frau fürs Leben.

Mit dabei sind dieses Jahr: Burkhard (45), Christian (33), Christopher (31), Henry (49), Jürgen (63), Kai (41), Michael (30), Rudi (49), Sven (54), Thomas H. (27) und Thomas W. (48).

Auf dem Scheunenfest wählen die Männer zunächst aus, welche der Damen sie besser kennenlernen wollen. Welcher Landwirt lädt welche Frau - oder vielleicht sogar mehrere - zur Hofwoche zu sich nach Hause ein? 

„Bauer sucht Frau“ 2019 startet am Montag, den 14. Oktober 2019. um 20.15 Uhr auf RTL. Inka Bause, die mit „Bauer sucht Frau International“ einen Quotenrekord einfuhr, führt wie jedes Jahr durch die Show.