• Home
  • Stars
  • Bastian Yotta mit Tränen in den Augen: „Mir geht es scheiße“

Bastian Yotta mit Tränen in den Augen: „Mir geht es scheiße“

Bastian Yotta teilt ein Tränen-Bild

Strahlemann Bastian Yotta ist für eines bekannt: überschweifendes Selbstbewusstsein. Der selbsternannte Millionär zeigt sich seinen Fans nun jedoch ungewohnt verletzlich. Was es mit Bastian Yottas Tränen-Selfie auf sich hat, verraten wir euch im Video.

Bastian Yotta (42) ist Sprücheklopfer, Muskelprotz und selbsternannter Millionär. Der frühere Dschungelcamp-Kandidat gilt in der Öffentlichkeit als hart und selbstbewusst. Ein neues Bild des 42-Jährigen zeigt jedoch ein neues Gesicht.

Bastian Yotta weint

Auf Instagram teilt Bastian Yotta ein Foto von sich, auf dem er mit völlig verweinten Augen und verzerrten Lippen zu sehen ist. Dazu schreibt der 42-jährige Reality-TV-Star, dass es ihm „scheiße“ geht.

Grund für das schonungslos ehrliche Foto auf dem Social-Media-Kanal des 42-Jährigen: Das Liebes-Aus von Yotta und seiner Maria. Der Motivations-Coach und das Model waren seit 2018 zusammen.

Bastian Yotta und Maria trennen sich

Auf Instagram verkündete Bastian Yotta Ende April, dass er und Maria, die zufälligerweise den gleichen Vornamen trägt wie Bastian Yottas Ex-Freundin Maria Hering, getrennte Wege gehen. Zu den Gründen äußerte er sich nicht.

„Maria und ich haben heute entschieden, in der Zukunft getrennte Wege zu gehen. Ich werde mich erst einmal für einige Zeit von den sozialen Medien verabschieden. Wir werden unsere Trennung in keiner Weise kommentieren, bitte respektiert diese Entscheidung“, schrieb Bastian Yotta in seiner Instagram-Story. Gemeinsame Fotos des ehemaligen Liebespaares gibt es auf seiner Instagram-Seite nicht mehr zu sehen.