• Home
  • Stars
  • Avicii: Zweites Statement der Familie deutet Selbstmord an
26. April 2018 - 18:28 Uhr / Anita Lienerth
Hat sich der Star-DJ das Leben genommen?

Avicii: Zweites Statement der Familie deutet Selbstmord an

Avicii Tim Bergling Tod Oman

Star-DJ Avicii verstarb im Alter von 28 Jahren 

Der Schock sitzt immer noch tief: Star-DJ Avicii wurde vergangenen Freitag im Alter von nur 28 Jahren tot in seinem Hotelzimmer im Oman aufgefunden. Nun verdichten sich die Hinweise: Hat sich der DJ selbst das Leben genommen?

Die Musikwelt ist immer noch zutiefst erschüttert über den Tod von Star-DJ Avicii. Der Schwede wurde vergangenen Freitag tot in seinem Hotelzimmer im Oman aufgefunden, wo er sich mit Freunden im Urlaub befand. Die Autopsieberichte ergaben, dass kein Fremdverschulden besteht. Zu der genauen Todesursache des DJs schweigt die Familie bislang.

Familie veröffentlicht zweites Statement

Nun meldete sich die Familie nach dem ersten Statement erneut zu Wort, wie das schwedische „Aftonbladet“ berichtet. So ist in dem Statement zu lesen „Unser geliebter Tim war ein Suchender, eine zerbrechliche Künstlerseele, auf der Suche nach Antworten auf existentielle Fragen. Ein Perfektionist, der in einem Tempo reiste und arbeitete, das zu extremem Stress führte.“

Avicii: Familie und Freunde geben Statements ab

Avicii: Familie und Freunde geben Statements ab

Hat sich der DJ selbst das Leben genommen?

Die weiteren Zeilen lassen vermuten, dass Avicii sich selbst das Leben genommen haben könnte. So heißt es weiter „Er kämpfte mit dem Gedanken über den Sinn des Lebens, das Glücklichsein. Er konnte so nicht weiter machen. Er wollte Frieden finden.“ 

Ob der DJ tatsächlich sein Leben selbst beendet hat, oder seine gesundheitlichen Probleme der Grund für den viel zu frühen Tod waren, kann weiterhin nur spekuliert werden.