• Home
  • Stars
  • Avicii (†28) mit super realistischer Wachsfigur geehrt

Avicii (†28) mit super realistischer Wachsfigur geehrt

Avicii bei einer Preisverleihung im australischen Melbourne
11. Oktober 2019 - 15:35 Uhr / Katja Papelitzky

Die Todesmeldung um Musiker Avicii versetzte 2018 viele Fans in Trauer. Jetzt gibt es die Möglichkeit, den Musiker noch einmal zu sehen - zumindest fast. Im Madame Tussauds in New York ist der DJ seit neuestem als Wachsfigur ausgestellt und sieht täuschend echt aus.  

Madame Tussauds New York hat zu Ehren Aviciis (†28) eine Wachsfigur des DJs anfertigen lassen. Die Aussteller haben sich besondere Mühe gegeben, um das Andenken an den Musiker zu wahren. Fans sollen nun die Möglichkeit bekommen, ihr Idol zu sehen und sich zu verabschieden.  

„Madame Tussauds New York feiert Avicii, einen bejubelten und beliebten Produzenten, Performer und Songwriter der modernen Musik, indem wir ihm zu Ehren eine Wachsfigur enthüllen, schreibt Madame Tussauds auf der offiziellen Seite des Wachsfigurenhauses. 

Aviciis Wachsfigur sieht täuschend echt aus – die Figur zeigt den DJ in seinem Element. Er steht am Mischpult, hebt die Hand zu der für ihn typischen Bewegung und mixt mit der anderen die Musik. 

Madame Tussauds steckt viel Mühe in Wachsfigur von Avicii

Madame Tussauds war es wichtig, die Wachsfigur Aviciis so originalgetreu wie möglich erscheinen zu lassen. Deshalb arbeiteten sie eng mit den Eltern von Avicii, Anki Lidén und Klas Bergling, zusammen.

„Wir schätzen es sehr, dass Tim [so Aviciis bürgerlicher Name] auf diese Art geehrt wird und hoffen die Figur wird jedem Menschen Freude bringen, die ihn und seine Musik geliebt haben, so Aviciis Eltern bei der Vorstellung der Wachsfigur.  

Während eines Urlaubs im Oman ist Avicii am 20. April 2018 im Alter von nur 28 Jahren verstorben. Aviciis Vater Klas Bergling erzählte in einem Interview mit „Expressen TV“ über den Suizid seines Sohnes. Unsere Theorie lautet, dass er seinen Suizid nicht geplant hat. Das war eher wie ein Autounfall“, so Aviciis Vater.

Ein Jahr nach seinem Tod ist ein neues Avicii Album mit rührendem Titel veröffentlicht worden. Es trägt den Namen „Tim“ und enthält Songs, an denen der DJ vor seinem Tod gearbeitet hatte. 

Hier bekommen Sie umgehend Hilfe

Wenn Sie selbst depressiv sind, oder Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de).

Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.