Autounfall: Sorge um Helen Hunt

Die Schauspielerin Helen Hunt ist bekannt aus Filmen wie „Besser gehts nicht“ und „Was Frauen wollen“
17. Oktober 2019 - 15:13 Uhr / Katja Papelitzky

Helen Hunt war in einen Autounfall verwickelt. Mehrere Personen - inklusive der Schauspielerin - mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie geht es dem Hollywood-Star jetzt? 

Am Mittwochnachmittag, den 16. Oktober, ereignete sich in Los Angeles ein Autounfall, nach dem mehrere Beteiligte in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert wurden. Unter ihnen befand sich auch Hollywood-Star Helen Hunt (56).

Aufnahmen, die „TMZ“ vorliegen, zeigen den seitlichen Zusammenstoß zweier Wagen. Daraufhin kippte der schwarze SUV, in dem sich auch die Schauspielerin befand. 

Wie das Online-Magazin berichtet, soll Helen Hunt über Schmerzen geklagt haben und daraufhin in stabilem Zustand in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden sein. Fans der Blondine können aber aufatmen: Der Oscar-Preisträgerin ginge es den Umständen entsprechend gut. 

Helen Hunt habe keine größeren Verletzungen davon getragen

Wenige Stunden nach dem Unfall habe sie das Krankenhaus wieder verlassen. Daraufhin folgte auch offiziell die Entwarnung: Laut ihres Sprechers sei die Schauspielerin zwar erschüttert, habe aber keine größeren Verletzungen davon getragen, so „TMZ“.

Die „Verrückt nach dir“-Darstellerin sei als alleinige Mitfahrerin in dem Unfallwagen hinten gesessen. Zu dem Gesundheitszustand der beiden Fahrer der Autos liegen keine Informationen vor. Helen Hunt, die zu den Promis gehört, die schon als Kind ein Star waren, hat bei diesem Vorfall großes Glück gehabt. Sie kommt mit einem Schock, aber ansonsten unbeschadet davon.