• Home
  • Stars
  • Auma Obama: Barack lernte sie erst mit 24 kennen

Auma Obama: Barack lernte sie erst mit 24 kennen

Auma Obama traf Barack Obama erst mit 24 Jahren
26. Februar 2021 - 16:30 Uhr / Katja Papelitzky

Auma Obama ist Barack Obamas Halbschwester. Sie wuchsen jedoch nicht zusammen auf und Auma traf ihren Bruder erst im Alter von 24 Jahren. 

Auma Obama (61) und Barack Obama (59) trafen erst in ihren Zwanzigern aufeinander. Die Geschwister haben den gleichen Vater Barack Obama Senior, jedoch unterschiedliche Mütter. Auma Obama verbrachte einen Teil ihres Lebens in Deutschland und studierte ab 1980 Germanistik und Soziologie in Saarbrücken und Heidelberg.  

Zu dieser Zeit kam schließlich auch der Kontakt zwischen Barack Obama und seiner Schwester auf. Der ehemalige amerikanische Präsident schrieb Auma 1984 einen Brief, woraufhin die Germanistin ihren Bruder in den USA besuchte.  

Barack Obamas Schwester: Auma Obama

Auma Obama und Barack Obama gingen gemeinsam auf Reisen

Einige Jahre später reisten Auma Obama und Barack Obama gemeinsam durch Kenia. Barack Obama hielt das Kennenlernen seiner Schwester in seinem Buch „Dreams from my father“ fest. „Mir war, als hätte jemand meine Welt auf den Kopf gestellt, als wäre ich aufgewacht und eine blaue Sonne stünde an einem gelben Himmel oder als hörte ich Tiere wie Menschen sprechen”, schilderte er das Zusammentreffen.  

Auma Obama unterstützte ihren Bruder schließlich auch tatkräftig im Wahlkampf 2008. Nicht nur Barack Obama verarbeitete das Treffen mit Auma in einem Buch, auch die Soziologin schrieb von der Begegnung in ihrer Biographie „Das Leben kommt immer dazwischen: Stationen einer Reise“. Außerdem zeigte das ZDF im Jahr 2012 die Dokumentation „Die Geschichte der Auma Obama“.  

Die Halbgeschwister Auma Obama und Barack Obama

Auma Obama arbeitet wie Barack Obama engagiert

Auma Obama leistet wie Barack Obama tatkräftige Arbeit und setzt sich für soziale Projekte ein. 2010 gründete sie ihre eigene Stiftung namens Sauti Kuu, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzt. Dazu kommen zahlreiche Reisen rund um die Welt, um Menschen in Not vor Ort helfen zu können.  

Die Journalistin war bereits in vielen Talkshows im deutschen Fernsehen zu Gast. Ab dem 26. Februar ist sie erneut im TV zu sehen, denn Auma Obama ist Teil von „Let's Dance“ 2021. Die Germanistin erhofft sich in der Show vor allem eines - Spaß! 

„Es macht einfach riesigen Spaß dabei zu sein und so will ich es auch bei 'Let's Dance' angehen - Hauptsache Spaß“, offenbart sie gegenüber RTL. Neben Auma Obama werden auch andere Stars, wie Schlagersänger Mickie Krause (50), der ohne Perücke ganz anders aussieht, die ehemalige DSDS-Kandidatin Vanessa Neigert (28) oder Model Kim Riekenberg (26), deren Freund auch Model ist, ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen.