Es ist nicht von der Hand zu weisen

Auftritt in Cannes: So ähnlich sehen sich Tilda Swinton und Tochter Honor

Honor Swinton Byrne and Tilda Swinton

Tilda Swinton kam zu den Filmfestspielen in Cannes in Begleitung ihrer Tochter Honor. Dabei fiel auf, wie ähnlich sich Mutter und Tochter sehen.

Aktuell finden im französischen Cannes die berühmten Filmfestspiele statt. Dort kann man auch wieder die ersten Red-Carpet-Looks und -Auftritte bestaunen, die uns seit der Corona-Pandemie so sehr gefehlt haben.

Tilda Swinton und Tochter Honor haben krasse Ähnlichkeit

Auch Tilda Swinton (60) ist zu Gast auf dem Event und kam in Begleitung ihrer Tochter. Die Hollywoodschauspielerin und ihre Tochter Honor (23) verblüfften dort mit ihrer krassen Ähnlichkeit. Die Beweis-Bilder könnt ihr euch im Video ansehen.

Die Gesichtspartie der beiden Frauen ist sich sehr ähnlich - auch wenn Tilda stiltechnisch etwas schriller unterwegs ist als ihre Tochter. Honor mag es stattdessen wohl eher etwas dunkler und rockiger.

Das Duo ist auf jeden Fall ein richtiger Hingucker auf dem roten Teppich - dafür ist vor allem Tilda Swinton auch bekannt. Mit ihren fetzigen Frisuren und extravaganten Looks sorgt die Britin immer für Aufsehen bei öffentlichen Auftritten. Honor Swinton Byrne setzt dafür auf zurückhaltendere, aber absolut stilsichere Outfits.

Tilda Swintons Tochter Honor ist ebenfalls Schauspielerin

Honor entstammt der Beziehung Swintons mit Autor und Maler John Byrne. Sie hat einen Zwillingsbruder, Xavier. Die beiden wurden 1997 geboren. Seit vielen Jahren ist Tilda Swinton mit dem Künstler Sandro Kopp in einer Beziehung.

Honor trat in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter und ist Schauspielerin. Bereits im Kindesalter stand sie mit ihrer Mutter für „I am Love“ vor der Kamera. Honor steht noch am Anfang ihrer Karriere. 2019 und 2021 war sie Teil der Filmreihe „The Souvenir“ und „The Souvenir Part II“.

Sie, ihre Mutter und ihr Bruder leben gemeinsam mit dem deutschen Lebenspartner von Tilda in Schottland. Grund für den Auftritt des Mutter-Tochter-Duos in Cannes war Tilda Swintons neuer Film „Memoria“, der bei den Filmfestspielen uraufgeführt wurde.