Verdacht auf Kieferbruch und eine Augenverletzung

Attacke auf Katie Price - sie musste ins Krankenhaus

Grausame Attacke auf Model Katie Price

Schock für Model Katie Price. Am Montag wurde sie bei einem Angriff verletzt. Wie die „Sun“ unter Berufung auf die örtliche Polizei berichtet, wurde Katie zuhause attackiert und trug schwere Verletzungen davon.

Absolute Horrorstellung: Model Katie Price (43) wurde in ihrem eigenen Zuhause attackiert und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Laut der Polizei wurden Einsatzkräfte um etwa 1.30 Uhr am Morgen zum Tatort gerufen. „Wir kamen an und fanden eine Frau mit Gesichtsverletzungen vor, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ein Mann wurde kurze Zeit später mit Verdacht auf körperliche Gewalt festgenommen. Er befindet sich weiterhin in Haft.“

Wie eine Quelle aus Katies Umfeld der „Sun“ berichtet, sei sie „total erschüttert“.

Katie Price: Verdacht auf Kieferbruch und eine Augenverletzung

Katie Price sei mit Verdacht auf einen Kieferbruch und eine Augenverletzung ins Krankenhaus gekommen. Sie selbst hat sich bislang nicht zu Wort gemeldet. Wer der mutmaßliche Angreifer ist oder was genau zwischen ihm und Katie passiert ist, hat die Polizei nicht veröffentlicht.

Erst vor wenigen Wochen hatte sich Katie einer Rundum-Erneuerung unterzogen, dazu gehörte auch eine Gesichts-OP. Die Prozeduren waren für sie so schlimm, dass sie „dachte, [sie] würde sterben“, wie sie zu dieser Zeit gegenüber der „Sun“ erzählte.

Jetzt muss Katie erneut Schmerzen und Prozeduren in ihrem Gesicht erleiden. In den letzten Tagen noch zeigte sie sich auf Instagram glücklich mit ihren Kindern. Kurz vor dem Angriff postete sie ein Foto ihrer Tochter Bunny im Haus ihres Verlobten Carl.

Mit dem ehemaligen „Love Island“-Teilnehmer Carl Woods ist Katie seit 2020 zusammen. Katie musste in ihrem Leben schon einiges an körperlichen Schmerzen mitmachen. In einem Urlaub brach sich das Model 2020 sogar beide Füße.

Auch interessant: