• Home
  • Stars
  • Arabella, Bärbel und Co. – Das machen die Talkmaster der ersten Stunde heute
7. März 2018 - 20:28 Uhr / Lisa Klugmayer
DER Trend der neunziger Jahre

Arabella, Bärbel und Co. – Das machen die Talkmaster der ersten Stunde heute

In den neunziger Jahren waren Talkshows der neueste Schrei im deutschen Fernsehen und absolute Zuschauermagneten. Vera Int-Veen, Arabella Kiesbauer oder Bärbel Schäfer wurden zu Kult-Moderatorinnen. Wir zeigen euch, was sie heute machen. 

In den Neunzigern dürfte eines im Fernsehen auf gar keinen Fall fehlen: Talkshows. Ob nun „Bärbel Schäfer“, „Arabella“ oder „Vera am Mittag“ – die Sendungen waren DER Trend schlechthin. Doch was wurde aus den Talkmastern der ersten Stunde? 

Das machen die Kult-Talkmaster heute 

Hans Meiser gilt als einer der Talkshow-Pioniere und ist Anfang der Neunziger mit seiner Sendung bei RTL durchgestartet. Mit der Talkshow erreichte er sagenhafte Quoten und erhielt zahlreiche Auszeichnungen.

Doch nach neun Jahren machte der Moderator Schluss und gründete 2010 seine eigene Produktionsfirma. 

Hans Meiser moderierte eine Talkshow

Hans Meiser 1995

Doch auch Vera Int-Veen, Arabella Kiesbauer oder Bärbel Schäfer gehören zu den Talkmastern der ersten Stunde. Im Video zeigen wir euch, was sie heute machen.