• Home
  • Stars
  • Anna Heiser über „Bauer sucht Frau“: „Höhen und Tiefen“

Anna Heiser über „Bauer sucht Frau“: „Höhen und Tiefen“

Gerald und Anna Heiser machen sich Sorgen um ihr Baby 
27. Oktober 2020 - 09:33 Uhr / Lisa Jakobs

Schon seit 15 Jahren bringt „Bauer sucht Frau“ Paare zusammen – und manchmal wird daraus sogar die große Liebe. So wie bei Anna Heiser und ihrem Gerald. Anna sieht positive, aber auch negative Dinge an ihrer Teilnahme.

„Bauer sucht Frau“ startete am Montag in die neue Staffel. Anna Heiser (30) nimmt dies zum Anlass, noch einmal auf ihre Zeit in der Sendung zurückzublicken.

Anna Heiser Gerald blickt auf „Bauer sucht Frau“ zurück

Auf Instagram schwärmt Anna Heiser von „Bauer sucht Frau“, wo sie ihren Mann Gerald Heiser (35) zum ersten Mal traf: „Auch drei Jahre später habe ich immer noch Schmetterlinge im Bauch, wenn ich an unser Kennenlernen denke. [...] Ohne diese Sendung hätte ich die Liebe meines Lebens nicht getroffen.

Weiter schreibt sie in ihrem Post: „Schon von erster Sekunde an, als ich Gerald in einer Vorschau bei RTL gesehen habe, hatte ich das Gefühl, dass er der Richtige ist. Ich weiß, es klingt verrückt, aber ich bin der festen Überzeugung, dass es Schicksal war!“ Heute erwarten die beiden sogar ein gemeinsames Baby - gerne zeigt Anna ihren großen Babybauch.

Schon damals hätte Anna Heiser gewusst, dass sie Gerald irgendwann einmal heiraten würde. Doch neben den vielen positiven Folgen ihrer Teilnahme an der Sendung gäbe es auch negative Seiten. Was Anna nicht so toll an ihrer „Bauer sucht Frau“-Erfahrung findet, erfahrt ihr im Video.