• Home
  • Stars
  • Anna Heiser trauert: „Der letzte Funken Hoffnung ist gestorben“

Anna Heiser trauert: „Der letzte Funken Hoffnung ist gestorben“

Der „Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser auf einem ihrer Instagram Posts.
10. Januar 2020 - 09:59 Uhr / Andreas Biller

Anna Heiser hat mit traurigen Nachrichten zu kämpfen. Die Ex-„Bauer sucht Frau“-Kandidatin und Ehefrau von Gerald Heiser postet eine erschütternde Nachricht auf Instagram, von ihren Fans bekommt sie Support.

Was ist nur bei Anna Heiser (29) los? Der „Bauer sucht Frau“-Star gibt uns aktuell allen Grund zur Sorge. Auf Instagram postet sie ein Foto von der Landschaft Afrikas und wendet sich mit traurigen Worten an ihre Follower.

Die Reality-TV-Darstellerin schreibt: „Im Leben passieren Sachen, die man nicht wahrhaben möchte. Man will aufwachen und hofft, dass es nur ein Alptraum war. Dies ist aber die böse Realität. Der letzte Funken Hoffnung ist gestorben. Auf Wiedersehen, mein Sternchen!

Anna Heiser hatte offenbar Fehlgeburt

Es wird nicht deutlich, warum Anna Heiser trauert. Klar ist jedoch: Die gebürtige Polin macht derzeit eine schwere Zeit durch. Fans vermuten, dass Anna und ihr Ehemann eine Fehlgeburt durchlebt haben. Die Formulierung „mein Sternchen“ spielt darauf an.

Gegenüber „Promipool“ erklärt Anna, dass der Verlust ihres ungeborenen Kindes „aus den Kommentaren“ ersichtlich werde, weitere Statement hierzu möchte sie aber nicht geben. Auch gegenüber der „Bunten“ bestätigt sie ihre Fehlgeburt.

Ein Nutzer schildert in den Kommentaren seine Erfahrung damit: „Das tut mir sehr leid. Habe es auch schon mehrfach durch. Ganz viel Kraft.“ Darauf antwortet Anna, deren Instagram-Profil vor Kurzem gelöscht wurde: „Ohje, wie kommst du damit klar?

Vor wenigen Tagen zeigten sich Anna und ihr Mann Gerald (34) noch glücklich auf ihrer Reise in Annas Heimatland Polen. Nun scheint es, als habe das Schicksal bei ihnen zugeschlagen. Auch wir wünschen den beiden ganz viel Kraft!