Ehrliche Worte

Anna Ermakova offen wie nie: SO steht sie zu ihrem Vater Boris Becker

Anna Ermakova

Anna Ermakova steht als Tochter von Boris Becker schon seit ihrer Kindheit in der Öffentlichkeit. Jetzt spricht sie offen wie noch nie über das Verhältnis zu ihrem berühmten Vater.

Dass Anna Ermakova (21) die Tochter von Tennis-Legende Boris Becker (53) ist, ist kaum zu übersehen. Sie ist das dritte Kind des deutschen Sportlers und wuchs bei ihrer Mutter Angela Ermakova auf (53). Die Beziehung zu ihrem Vater war stets schwierig, ihre Eltern waren nie zusammen und die Vaterschaft erkannte Boris erst nach einem Test an.

Mittlerweile ist Anna ein bekanntes Medien-Gesicht. Sie arbeitet als Model und Influencerin und steht in der Öffentlichkeit. Über ihren Vater hat sie allerdings nie offen gesprochen - bis jetzt! Anna gab der „Bild“ ein Interview und plauderte offen wie nie über das Verhältnis zu ihrem Vater und ihren drei Brüdern Noah (27), Elias (22) und Amadeus (11).

Anna Ermakova spricht über das Verhältnis zu Boris Becker

So soll vor allem die Corona-Zeit, die Anna Ermakova nur mit ihrer Mutter verbrachte, sie dazu gebracht haben, intensiv über die Becker-Familie nachzudenken: „Ich war damit konfrontiert, über meine Familie nachzudenken. In einer ganz neuen Weise. Zu sehen, wer wirklich fair ist. Wer es versucht, und wer einem wirklich zur Seite steht.“

Ihre männlichen Familienmitglieder seien dabei nicht wirklich Teil ihrer Welt, wie sie durchblicken lässt: „Wir leben fast alle an unterschiedlichen Orten. Wir sind nicht miteinander aufgewachsen. Es ist alles nicht einfach.“ Vor allem aber durch ihre Optik wird Anna an ihren Vater erinnert. Wohl keines seiner Kinder sieht ihm so ähnlich wie seine Tochter. „Das sagt jeder. Meine Haare, mein Gesicht. Vielleicht ist es gut, stark zu sein wie er“, so Anna.

Pinterest
Anna Ermakova

Für das Model ist seine Mutter der wichtigste Mensch im Leben - die beiden verbringen ihr Familienleben zu zweit: „Es ist ein großes Glück, so eng mit meiner Mutter zu sein. Ich bin mit ihr allein aufgewachsen, sie ist mein Fels.“ Auch über ihre beruflichen Wünsche hat Anna Ermakova gesprochen. So möchte sie nicht etwa nur als Model arbeiten, sondern auch als Schauspielerin: „Ich möchte Schauspielerin werden. Ich bin zwar schüchtern und habe Angst, abgelehnt zu werden – trotzdem will ich es versuchen!

Bis dahin studiert sie noch in London Kunstgeschichte, denn sie „liebt es, zu lernen“. Die Beckers sind eine waschechte Patchwork-Familie. Mit Barbara Becker (54) hat Boris die Söhne Noah und Elias. Mit Lilly Becker (45) bekam er noch Nesthäkchen Amadeus. Wie gut die Brüder sich verstehen, zeigen sie ab und zu auf Social Media. Vielleicht wird Anna auch irgendwann ihren Platz zwischen ihren Brüdern und neben Papa Boris finden.

Auch interessant: