• Home
  • Stars
  • Angus T. Jones: Der süße „Jake“ ist nicht wiederzuerkennen
25. September 2018 - 17:22 Uhr / Victoria Heider
„Two and a Half Men“-Kinderstar

Angus T. Jones: Der süße „Jake“ ist nicht wiederzuerkennen

Angus T. Jones im Jahr 2004

Angus T. Jones im Jahr 2004

Von 2003 bis 2013 spielte Angus T. Jones in der Kultserie „Two and a Half Men“ die Rolle des „Jake Harper“. Die neuen Bilder des Kinderstars zeigen, dass sich der einst niedliche kleine Junge seit seinem Aus bei TAAHM extrem verändert hat.

Seinen großen Durchbruch hatte Angus T. Jones (24) schon im zarten Alter von zehn Jahren bei „Two and a Half Men“. An der Seite von Charlie Sheen (53) spielte er dessen Serien-Neffen „Jake Harper“. Dieser war zwar ein ziemlicher Naseweis, aber dennoch sehr liebenswert.

2013 stieg Angus jedoch vorzeitig aus. Angus T. Jones hat sich mittlerweile den Siebenten-Tags-Adventisten - einer protestantischen Freikirche - angeschlossen. In einem Gespräch mit der christlichen Organisation „Forerunner Chronicles“ bezeichnete er TAAHM später als „Dreck“ und riet davon ab, sich die Sitcom anzusehen.

Diese Äußerung nahm er jedoch am nächsten Tag wieder zurück und entschuldigte sich. Seine Kollegen seien wundervolle Menschen. Seit seinem Serien-Ende machte „Jake“ eine krasse Verwandlung durch - auf diesem Bild ist er kaum wiederzuerkennen!

Angus T. Jones im November 2016

Das macht Angus T. Jones heute

Doch der Serienstar sieht heute nicht nur ganz anders aus - auch beruflich hat sich Angus T. Jones' Leben in den letzten Jahren komplett verändert. Nach seinem Aus bei „Two and a Half Men“ studierte er zunächst an der Universität von Colorado. 

Inzwischen hat er sich gänzlich von der Schauspielerei distanziert und verdient sein Geld durch Arbeit im Management von P. Diddys (48) Produktionsfirma „Tonite“. Zudem engagiert er sich gegen Mobbing und Kindesmissbrauch.