• Home
  • Stars
  • Angelo Kellys Frau schrieb Song für seine verstorbene Mutter

Angelo Kellys Frau schrieb Song für seine verstorbene Mutter

Angelo Kelly mit seiner Ehefrau Kira Harms Kelly und den Kindern Helen, Joseph, Mary Emma, William Emanuel und Gabiel Kelly 
16. Juni 2020 - 09:44 Uhr / Joya Kamps

Bei „Goodbye Deutschland“ wurde es am Montag emotional: Angelo Kellys Frau Kira widmete seiner verstorbenen Mutter einen Song und bewegte den Sänger damit sehr.

Am Montag waren in der Auswanderer-Doku „Goodbye Deutschland“ zum wiederholten Mal Angelo Kelly (38) und seine Familie zu sehen. Seit bereits sieben Jahren leben Angelo, seine Ehefrau Kira Kelly (40) und die fünf gemeinsamen Kinder in Irland. Im Mittelpunkt der Show stand ihr neues Album „Coming Home“.

Kira Kelly schrieb „Sweetest Rose“ für Angelo Kellys verstorbene Mutter

Kira Kelly hat für das Album den Song „Sweetest Rose“ geschrieben - eine Widmung an Angelo Kellys Mutter Barbara-Ann, die starb, als er noch nicht mal ein Jahr alt war. Während der Schwangerschaft mit Angelo wurde Brustkrebs bei ihr diagnostiziert, die Chemotherapie verweigerte sie aufgrund ihres Sohnes, der in ihr heranwuchs. Auch eine Abtreibung lehnte Barbara-Ann ab.

Obwohl Kira Angelos Mama nie kennengelernt hat, schrieb sie „Sweetest Rose“ für sie. „Ich hatte im Kopf, was für eine tolle Frau und Mutter das ist. Und was für ein Vorbild sie eigentlich ist und sein sollte – für jede Mama“, so Kira. „Songs kommen bei mir durch irgendwelche Gefühle. Ich kann, glaub' ich, Songs nicht einfach so schreiben“, fügte sie hinzu.

Angelo Kelly: „Das ist ein Wahnsinns-Song und geht mir sehr nahe

Die Gefühle, die Kira Kelly in den neuen Song legte, schienen Angelo Kelly zutiefst zu berühren. „Ich weiß nicht, ob jemand einen besseren Song über meine Mutter hätte schreiben können“, erzählte er und zeigte somit, wie nahe ihm „Sweetest Rose“ ging.

Das ist ein Wahnsinns-Song und geht mir sehr nahe! Sie hat sich sogar bei mir bedankt, dass ich das so arrangiere und ich habe mir gedacht: Du hast mir nicht zu danken, ich habe DIR zu danken, dass Du so einen Song über meine Mama schreibst. Das habe ich nicht hinbekommen“, gestand er weiter. Da war es kein Wunder, dass Angelo bei den Gesangsaufnahmen mit den Tränen kämpfte.

Angelo Kelly steigt bei der Kelly Family aus

Kiras und Angelos Tochter Helen steuerte ebenfalls ihren Teil zu dem neuen Album „Coming Home“ bei und schrieb das Lied „Regret“. Trotz zeitlicher Komplikationen, weil Helen mit den ersten Aufnahmen im Studio nicht zufrieden war, konnte die Familie ihr Album rechtzeitig fertigstellen und im Mai veröffentlichen. Nach seinem Kelly-Family-Aus widmet sich Angelo nun endgültig seiner Familie.