• Home
  • Stars
  • Angelina Jolie und Megan Fox: Darum können sie sich nicht ausstehen
9. März 2018 - 17:02 Uhr / Hannah Kölnberger
„Lara Croft“-Darstellerin gegen „Transformers“-Star

Angelina Jolie und Megan Fox: Darum können sie sich nicht ausstehen

Megan Fox und Angelina Jolie können sich nicht ausstehen

Megan Fox und Angelina Jolie können sich nicht ausstehen

Angelina Jolie wurde unter anderem mit der Filmreihe „Lara Croft – Tomb Raider“ zum Sexsymbol Hollywoods. In Konkurrenz zu ihr pflegt dieses Image auch „Transformers“-Star Megan Fox. Das führte schon diverse Male zu Zickereien unter den Mega-Stars, vor allem wegen der Besetzung in „Tomb Raider 3“.

Angeline Jolie (42) galt seit Beginn ihrer Karriere als eine der attraktivsten Frauen der Welt. Ihre sinnlichen Lippen, die langen dunklen Haare und ihre sexy Figur hoben von der Masse ab. Bis Megan Fox (31) Hollywood eroberte. Die elf Jahre jüngere „Transformers“-Darstellerin schien ihr dieses Image streitig zu machen.

Angelina Jolie ist am Set ihres neuen Films zusammengebrochen

Angelina Jolie

Angelina Jolie: Megan Fox sei eine Kopie

Seit Megans Durchbruch wurden sie Angelina Jolie verglichen. Das führte auch unter den Schauspielerinnen zu einem großen Konkurrenzkampf. Besonders kniffelig spitzte sich die Lage dann zu, als 2009 die Gerüchte kursierten, Megan Fox würde die Rolle der „Lara Croft“ im dritten Teil der „Tom Raider“-Filmreihe übernehmen.

Heute ist Megan Fox kaum wiederzuerkennen

Megan Fox hat heute ein maskenhaftes Gesicht

Damit schien die ehemalige Frau von Brad Pitt (54) nicht sehr gut umgehen zu können und feuerte gegen Megan. „Telegraph“ berichtete damals, ein Freund von Angelina Jolie habe ausgeplaudert, die „Mr. & Mrs. Smith“-Darstellerin würde ihrer Schauspiel-Kollegin unterstellen, sie würde ihren Stil, die Outfits und ihre Tattoos kopieren.

Angelina Jolie und Megan Fox: Der Kampf um Lara Croft

Des Weiteren würde Angelina Jolie Megan Fox nicht zutrauen, der Rolle der „Lara Croft“ gerecht zu werden. Sie fühle sich betrogen, dass der Charakter, den sie so maßgeblich geprägt habe und den sie erneut hätte verkörpern wollen, nun von einer jüngeren Kopie übernommen werden würde, so berichtet „Telegraph“.

Megan Fox Shia LaBeouf Transformers

Megan Fox und Shia LaBeouf in „Transformers“

Letztendlich bekam Megan die Rolle in den „Tomb Raider“-Reboot nicht, sondern Alicia Vikander (29). Diese wird ab dem 15. März mit eben diesem Film in den deutschen Kinos zu sehen sein.

Der Zickenkrieg um Megan und Angelina beruhigte sich, als auch die Gerüchte um Megans Besetzung im neuen Film leiser wurden. Ob die Stars sich heute deswegen besser verstehen, ist allerdings fraglich.

Heute Abend läuft dafür sowohl „Lara Croft – Tomb Raider“ mit Angelina Jolie um 20.15 Uhr auf RTL II, als auch „Transformers“ unter anderem mit Megan Fox um 20.15 Uhr auf ProSieben.