• „Die Schöne und das Biest“ ist einer der bekanntesten Disney-Filme
  • Das dazugehörige Lied wurde im Original von Angela Lansbury gesungen
  • Die Schauspielerin erlebte aber vor der Aufnahme Schreckliches

Angela Lansbury (96), die den meisten aus der Serie „Mord ist ihr Hobby“ bekannt sein dürfte, lieh im Film „Die Schöne und das Biest“ ihre Stimme an die Filmfigur „Mrs. Potts“. Sie war es auch, die den berühmten Song „Die Schöne und das Biest“ sang. Kurz vor der Aufnahme des Lieds ereigneten sich jedoch dramatische Szenen.

Der Song wurde aufgenommen, als Angela gerade von einem aufregenden Flug kam. An Bord gab es eine Bombendrohung. Das Flugzeug musste seinen Kurs ändern, um zu landen. Nach diesem Schockmoment folgte dann die Erleichterung: Es gab zum Glück keine Bombe.

Angela Lansbury: Sie sang das Lied nur ein einziges Mal

Angela Lansbury verlor durch diesen schrecklichen Zwischenfall jedoch viel Zeit und schaffte es nur noch ganz knapp zu ihrem Aufnahme-Termin ins Studio. Die Geschichte erzählte die „Belle“-Sprecherin Paige O'Hara im Gespräch mit „Insider“.

Das Überraschende: Nach diesem Horror-Flug schaffte es Angela, den Song in nur einem einzigen Versuch perfekt zu singen. Nach nur dieser einen Aufnahme war das Lied im Kasten und wurde zum Welterfolg.

Auch interessant:

2016 feierte der Disney-Film „Die Schöne und das Biest“ sein 25-jähriges Jubiläum. Star des Abends war – natürlich - Angela Lansbury, die in jungen Jahren schon wunderschön aussah.

Ihre damaligen Kollegen erinnern sich noch heute voller Bewunderung an die einmalige Aufnahme des Lieds der heute 96-Jährigen. Bei der Jubiläumsfeier performte Angela ihren Song dann nochmals live auf der Bühne.

JETZT NEU: Abonniere unseren PROMIPOOL-Newsletter und verpasse keine News rund um deine Lieblingsstars!