• Home
  • Stars
  • Andrea Kiewel: Das ist ihr richtiger Name

Andrea Kiewel: Das ist ihr richtiger Name

Andrea Kiewel moderiert seit 2000 mit kurzer Unterbrechung den „ZDF-Fernsehgarten“

16. Juni 2019 - 11:00 Uhr / Tina Männling

Andrea Kiewel gehört zu den bekanntesten Moderatorinnen des deutschen Fernsehens. Ihr quirliges Auftreten und ihr Nachname brachten ihr den Spitznamen „Kiwi“ ein. Tatsächlich ist „Andrea Kiewel“ aber nicht ihr richtiger Name. Wie die Moderatorin eigentlich heißt, erfahrt ihr im Video. 

Andrea Kiewel (54) wuchs in Ost-Berlin in der damaligen DDR auf und war von Anfang an sportbegeistert. Als Leistungsschwimmerin nahm sie sogar an DDR-Meisterschaften teil. Wer denkt, dass Andrea in jungen Jahren schon als Moderatorin durchstarten wollte, der irrt: Denn Andrea Kiewel übte früher einen ganz anderen Job aus

Andrea Kiewel moderiert den "Fernsehgarten"

Andrea Kiewel war früher als Lehrerin tätig

Nach ihrem Abitur studierte Andrea Kiewel die Fächer Deutsch und Sport auf Lehramt. Danach war sie zunächst als Lehrerin tätig und verdiente sich im Sommer als Rettungsschwimmerin Geld dazu. 

Erst 1990 begann „Kiwis“ Karriere als Moderatorin. Zunächst bei dem DDR-Fernsehsender „Deutscher Fernsehfunk“. 1993 wurde sie dann Moderatorin des „Sat.1-Frühstücksfernsehens“.

Ab da kam ihre Karriere erst richtig in Schwung. Die Moderatorin wurde unter dem Namen Andrea Kiewel bekannt, allerdings heißt die Moderatorin eigentlich gar nicht so.