• Home
  • Stars
  • Andrea Berg reagiert auf Anfeindungen gegen Helene Fischer

Andrea Berg reagiert auf Anfeindungen gegen Helene Fischer

Andrea Berg: Anfeindungen gegen Helene Fischer verurteilt sie

Einige Fans von Andrea Berg treiben es zu weit. Während sie Andrea verehren, verfassen sie Hasskommentare an Schlagersängerin Helene Fischer. Andrea macht nun in einer klaren Ansage auf Facebook deutlich, dass sie solches Verhalten ablehnt.

Schlagersängerin Andrea Berg (52) hat eine große Fangemeinde. Doch für manche ihrer Fans kann es nur eine wahre Schlagerkönigin geben. Alle anderen Schlagersängerinnen werden dabei nicht nur abgelehnt, sondern manchmal sogar angefeindet. Nun machte ein Fan die hübsche Andrea, die vor Kurzem ihren Jahrestag mit Ui Ferber feierte, auf dieses Verhalten aufmerksam. 

Andrea reagierte prompt. Auf Facebook verfasste sie als Kommentar eine kurze Videobotschaft, in der sie sehr klar zu verstehen gab, dass sie solches Verhalten nicht tolerieren will. Andrea zeigte sich enttäuscht angesichts der Anfeindungen, die insbesondere an Helene Fischer gehen (34). 

Die 52-Jährige meinte: „Gibt's da wirklich Leute, die sich meine Fans nennen und auf Helenes Seiten irgendwelche Hater-Sachen platzieren? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Das sind nämlich keine Fans, die ballern einfach nicht richtig.“

Andrea Berg bei „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ 2017
 

Andrea Berg schätzt Helene Fischer

Zudem nahm Andrea ihre Schlagerkollegin Helene in Schutz. Sie erklärte, dass sie sich super mit der hübschen Blondine versteht und von fiesen Konkurrenzgedanken keine Rede sein kann. Andrea meinte: „Ich liebe Helene als Mensch und bewundere sie als Künstlerin. Und da beißt die Maus keinen Faden ab.“