• Home
  • Stars
  • Andrea Berg: Erster Einblick hinter die „Heimspiel“-Kulissen
20. Juli 2018 - 11:32 Uhr / Sophia Beiter
Zweitägiges Schlagerfest in Aspach

Andrea Berg: Erster Einblick hinter die „Heimspiel“-Kulissen

Andrea Berg bei den Proben für ihre „Heimspiel“-Konzerte

Andrea Berg bei den Proben für ihre „Heimspiel“-Konzerte

Schlager-Fans fiebern den „Heimspiel“-Konzerten von Andrea Berg am 20. und 21. Juli seit Wochen entgegen. Nun gab die Schlagersängerin einen ersten Blick hinter die Kulissen der Mechatronik-Arena im baden-württembergischen Aspach. Die kleine Preview verspricht bereits eine gigantische Show.

Es ist wieder soweit: Bereits zum 13. Mal finden in diesem Jahr die berühmten „Heimspiel“-Konzerte von Andrea Berg (52) statt. Die Vorbereitungen und Proben der Schlagersängerin laufen auf Hochtouren. Um ihren Fans eine kleine Vorfreude auf das große Schlagerfest zu machen, postete sie auf ihrem Instagram-Account nun ein Foto von den Proben.

Es ist zwar nur ein Schnappschuss, doch schon dieser kleine Einblick hinter die „Heimspiel“-Kulissen lässt die Herzen der Schlager-Fans höher schlagen. So meint ein Fan in den Kommentaren begeistert: „Mega Bild, ich freue mich so, es wird wieder ein unvergesslicher Abend. Du siehst toll aus.“

Andrea Berg bei „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ 2017

Andrea Bergs „Heimspiel“ wird auch in diesem Jahr einzigartig

Und die Fans freuen sich zu recht, denn die „Heimspiel“-Bühne soll auch in diesem Jahr wieder gigantisch sein. Eine 61 Meter breite Bühne, 500 Scheinwerfer, sowie jede Menge Pyrotechnik werden Andreas Show unterstützen und den Fans ein einmaliges Erlebnis liefern. 

Doch auch für die Fans, die am 20 und 21. Juli nicht live mit dabei sein können und das „Heimspiel“ verpassen werden, hat sich die hübsche 52-Jährige eine musikalische Überraschung überlegt. Sie bringt ihre Single „Ja ich will“ in einer neuen Version und als Remix heraus.