• Home
  • Stars
  • Amira Pocher verrät, was sie wirklich von Laura hält

Amira Pocher verrät, was sie wirklich von Laura hält

2. März 2020 - 13:47 Uhr / Antonia Erdtmann

Amira Pocher und Laura Müller trafen bei der „Pocher vs. Wendler“-Show das erste Mal aufeinander. In einem Interview verrät Pochers Frau, was sie wirklich von Laura hält.

Bei der „Pocher vs. Wendler“-Show am Sonntagabend auf RTL lernten sich erstmals auch die beiden Partnerinnen der Streithähne persönlich kennen. Der Sender bat Amira Pocher (26) und Laura Müller (19) in der Werbepause zu einem Interview und zeigte dies auf Instagram.

Dort berichtet Oliver Pochers Frau, wie das erste Aufeinandertreffen war: „Wir haben uns eigentlich gar nicht unterhalten. (...) Wir lächeln uns an, das reicht. (...) Eine Freundschaft entwickelt sich natürlich so schnell nicht, aber man findet sich glaube ich ganz okay.“

Keine Freundschaft zwischen Amira Pocher und Laura Müller

Dem stimmt auch die Freundin des Schlagerstars zu. Oliver Pochers Frau Amira erklärt weiter, sie habe nichts gegen Laura persönlich. Das hätte sie bereits oft betont: „Ich kenne sie persönlich nicht. Ich urteile nicht über Menschen, die ich nicht kenne. Aber wir haben uns einfach nur einen Spaß draus gemacht.“

Die beiden Damen scheinen das Aufeinandertreffen professionell zu meistern. Im Streit endete das Ganze nicht, dicke Freundinnen werden die beiden aber wohl auch nicht. Die Show von „Pocher vs. Wendler“ gibt es bei TVNOW zu sehen.