• Home
  • Stars
  • Alice Merton Freund, Herkunft, Instagram: Die Sängerin im Faktencheck

Alice Merton Freund, Herkunft, Instagram: Die Sängerin im Faktencheck

Alice Merton auf einem ihrer aktuellen Instagrambilder

12. September 2019 - 16:27 Uhr / Isabell Cäsar

„The Voice of Germany“ startet in diesem Jahr in eine weitere Staffel – dieses Mal mit einem neuen weiblichen Coach: Alice Merton wird neben Mark Forster, Rea Garvey und Sido in der Jury sitzen. Doch wer ist die talentierte Brünette? Wir haben euch in unserem Faktencheck alles Wichtige zusammengetragen.

Alice Merton (25) wurde mit ihrem Hit „No Roots“ 2016 auf einen Schlag berühmt. Die Karriere der Musikerin startete anfangs jedoch etwas holprig. Da kein Plattenlabel ihre Songs veröffentlichen wollte, gründeten Alice Merton und ihr bester Freund Paul Grauwinkel kurzerhand selbst ihr eigenes Label Paper Plane Records.

Und der Schritt hat sich gelohnt: 2018 wurde ihr im Bereich Künstlerin Pop National ein Echo verliehen und sie gewann den Deutschen Musikautorenpreis für ihre EP „No Roots“ in der Kategorie Erfolgreichstes Werk 2017.

Hat Alice Merton einen Freund?

Alice Merton ist auf mehreren sozialen Netzwerken unterwegs, hält dort aber ihr Privatleben so geheim wie möglich. Ob Alice Merton einen Freund hat, ist daher leider nicht bekannt.

Auf Alice Mertons Instagram-Account finden sich viele Bilder und Videos von Auftritten und dem roten Teppich. Allerdings postet Alice auch hin und wieder Bilder aus ihrem Alltag. Und auch Bilder, auf denen Alice Merton ungeschminkt zu sehen ist, postet die Brünette hin und wieder. 

Alice Mertons Herkunft: Inspiration für „No Roots“

Alice Merton wurde in Frankfurt am Main geboren, verbrachte aber den Großteil ihrer Kindheit in Kanada. Als Teenager kam sie zwar zurück, um in München an die Schule zu gehen, machte aber ihren Schulabschluss in England.

Sie begann in Augsburg Wirtschaftswissenschaften zu studieren, brach das Studium aber ab und ging 2013 stattdessen nach Mannheim, um an der Popakademie Popmusikdesign zu studieren. Ihre Kindheit und Jugend, in der die Sängerin häufig umziehen musste, war auch die Inspiration für ihren Song „No Roots“.

Heute ist Alice Merton ziemlich erfolgreich und wird ab dem 12. September bei „The Voice of Germany“ als neuer Coach zu sehen sein.