• Home
  • Stars
  • Alexander „Honey“ Keen: Das hat er studiert
21. Januar 2017 - 20:22 Uhr / Manuela Hans
Dschungelcamp-Schönling war in der Wirtschaft tätig

Alexander „Honey“ Keen: Das hat er studiert

Alexander „Honey“ Keen arbeitete als Unternehmensberater

Alexander „Honey“ Keen arbeitete als Unternehmensberater

Alexander Keen kennt man wohl besser als „Honey“ und ist seit der letzten Staffel „Germany’s Next Topmodel“ einem breiten Publikum bekannt. Dort nahm seine damalige Freundin Kim Hnizdo teil und machte ihren Freund unfreiwillig berühmt. Nun möchte „Honey“ im Dschungelcamp seine Berühmtheit ausweiten. Doch wusstet ihr, dass Alexander Keen studiert hat und einen erfolgreichen Beruf hatte?

Alexander Keen (34), welcher eigentlich Kühn heißt, gehört zu den zwölf Kandidaten, des diesjährigen Dschungelcamps. Berühmt wurde er als „Honey“ durch die Castingshow „Germany’s Next Topmodel“. Dort nahm seine damalige Freundin Kim Hnizdo (20) teil. Ein Skype-Gespräch, in dem Alexander Kims neue Kurzhaarfrisur kritisierte, sorgte für viel Wirbel und machte Alexander Keen als „Honey“ berühmt.

Damals arbeitete Alexander selbst auch als Model und konnte den Titel Mister Hessen vorweisen. Doch bevor sich Alexander Keen für das Model-Business entschied, arbeitete er als Unternehmensberater. Denn „Honey“ studierte nicht nur vier Jahre in den Niederlanden und schloss sein Studium mit einem Bachelor of Business Administration ab, sondern absolvierte auch ein 18-monatiges Studium an der Newcastle Business School in England und ein sechsmonatiges Praktikum in Madrid.

Aufgrund dessen spricht Alexander Keen neben Deutsch und Englisch auch fließend Spanisch und Niederländisch. Doch von seinem Job als Unternehmensberater verabschiedete er sich und möchte nun durch das Dschungelcamp noch bekannter werden. Obwohl er durch seine Ex-Freundin berühmt wurde, möchte er einen bestimmten Teil seines Lebens aus der Öffentlichkeit halten, nämlich seinen kleinen Sohn