• Home
  • Stars
  • 8 Stars, die aus Serien geschmissen wurden
13. Mai 2018 - 21:02 Uhr / Milena Auer
Robert Downey Jr., Charlie Sheen und Co.

8 Stars, die aus Serien geschmissen wurden

Charlie Sheen

Ob wegen Meinungsverschiedenheiten oder wegen unangebrachten Verhaltens am Set: Oft kommt es vor, dass nicht die Stars selbst entscheiden, wann sie eine Serie verlassen. Im Video zeigen wir, welche Promis aus ihren Sendungen geschmissen wurden. 

Der bekannteste Fall, in dem ein Star aus einer Serie geschmissen wurde, ist wohl der von Charlie Sheen (52). Er wurde aus „Two and a Half Men“ geschrieben, weil er Drogen konsumierte und den Produzenten der Show mehrfach öffentlich beleidigt hatte. 

Bei „Ally McMeal“ wurde gleich zwei Stars gekündigt 

Aber auch Robert Downey Jr. (53) war nicht immer der professionelle Schauspieler, als den wir ihn heute kennen. Vor seinen heldenhaften Rollen als „Sherlock Holmes“ oder „Iron Man“ nahm er Drogen und musste mehrfach ins Gefängnis

Robert Downey Jr. ist der Topverdiener Hollywoods.

Robert Downey Jr.

Aus diesem Grund kündigte man ihm letztlich bei „Ally McBeal“ - so gar nicht heroisch also. Er war aber nicht der einzige, der aus der Serie flog. Welchen seiner Kollegen es ebenfalls erwischte und welche Schauspieler noch aus Serien geschmissen wurden, erfahrt ihr im Video.