• Home
  • Stars
  • 5 unglaubliche Fakten über die Geissens

5 unglaubliche Fakten über die Geissens

Robert und Carmen Geiss
17. Februar 2020 - 17:28 Uhr / Antonia Erdtmann

Carmen und Robert Geiss polarisieren in ihrer eigenen Reality-Show „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“. Schon seit 2011 läuft das Format bei RTLZWEI. Hier sind fünf Fakten über das Millionärsehepaar, die ihr womöglich noch nicht kennt. 

Robert Geiss (56) ist heute Selfmade-Millionär. Was viele nicht wissen: Zu seinem Vermögen kam der Kölner ganz ohne Abitur und Studium. Seine Bildung beschränkt sich auf einen Hauptschulabschluss und eine Ausbildung als Kaufmann, wie er 2015 im Interview mit der „tz“ verriet: „Ich habe nicht so viel [Zeit] auf der Schule verbracht. Ich hatte auch keine Lust dazu. Mit meiner Hauptschule bin ich aber Gott sei Dank weit gekommen“.

In den Achtzigern gründete Robert gemeinsam mit seinem Bruder Michael das Sportbekleidungsunternehmen „Uncle Sam“. Neun Jahre später verkauften sie das Modelabel für angeblich 140 Millionen D-Mark, wie unter anderem „tz“ berichtet. 

Carmen Geiss Vergangenheit 

Carmen Geiss (54) arbeitete in den Achtzigern als Fitnesstrainerin, modelte und wurde zur „Miss Fitness“ gewählt. Regelmäßig erinnert Carmen Geiss mit Throwback-Bildern auf Instagram an die damalige Zeit. Das Paar machte jedoch auch eine schlimme Zeit durch.

Vor allem Carmen litt an ihren tragischen Schicksalsschlägen in Form von Fehlgeburten: „Ich hatte erst neun Schwangerschaften und dann noch eine Eileiterschwangerschaft, bei der ich fast gestorben wäre“, erzählte sie im Interview mit „Bunte.de“.

Ihr Format „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ wird seit ein paar Jahren von Roberts eigener Produktionsfirma Geiss TV produziert. Diese wurde 2015 gegründet.