• Home
  • Stars
  • 5 spannende Fakten über „Sturm der Liebe“, die ihr bisher nicht kanntet
25. März 2017 - 10:45 Uhr / Manuela Hans
ARD-Telenovela europaweit erfolgreich

5 spannende Fakten über „Sturm der Liebe“, die ihr bisher nicht kanntet

Jeannine Michèle Wacker und Max Alberti spielen „Clara“ und „Adrian bei „Sturm der Liebe“ „

Jeannine Michèle Wacker und Max Alberti spielen „Clara“ und „Adrian bei „Sturm der Liebe“ „

Die Telenovela „Sturm der Liebe“ wurde das erste Mal im Jahr 2005 ausgestrahlt und ist seitdem nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken. Doch nicht nur bei uns feiert die ARD-Telenovela so einen großen Erfolg. In welchen Ländern „Sturm der Liebe“ sonst ausgestrahlt wird und weitere spannende Fakten erfahrt ihr hier.

Die Telenovela „Sturm der Liebe“ erfreut sich seit mehr als zehn Jahren einer großen Fangemeinde und kann schon auf zwölf spannende Staffeln zurückblicken. Dabei steht in jeder Staffel ein neues Liebespaar im Mittelpunkt der Handlung. Aktuell dreht sich alles um den Geschäftsführer des „Fürstenhofs“ „Adrian Lechner“ und seine Freundin aus Kindheitstagen „Clara Morgenstern“. Die beiden werden schon bald ihr lang ersehntes Happy End feiern.

„Sturm der Liebe“ begeistert nicht nur in Deutschland die Fans, sondern auch in zahlreichen weiteren Ländern Europas. Die erfolgreiche Telenovela wurde bisher nämlich an stolze 23 Länder verkauft. In Italien heißt die Serie beispielsweise „Tempesta d’amore“ und in Belgien „Storm of Love“. 2016 wurde „Sturm der Liebe“ nach Ungarn und Rumänien verkauft. 

Dabei war „Sturm der Liebe“ ursprünglich als Telenovela mit 100 Episoden geplant. Aufgrund des großen Erfolgs wurde die Sendung jedoch schon mehrmals verlängert. Allein in den ersten sechs Monaten konnten sich die Macher von „Sturm der Liebe“ über mehr als drei Millionen Zuschauer erfreuen und es werden regelmäßig Einschaltquoten von über 15 Prozent erreicht.

Sängerin Curly lieferte den Titelsong „Stay“, der seit 2005 im Vorspann läuft.

Der „Fürstenhof“ selbst, wo die Handlung der Telenovela hauptsächlich stattfindet, ist jedoch nicht wie bei „Sturm der Liebe“ ein Hotel, sondern ein privates Anwesen in Oberbayern. Dieses dient lediglich für die Außenmotive. Alles was sich im Inneren des Hauses abspielt, wird in den Bavaria Filmstudios in München gedreht. Wer gerne einmal live vor Ort sein möchte, kann sich sogar als Komparse für „Sturm der Liebe“ bewerben.

Am Set selbst arbeiten insgesamt mehr als 130 Leute mit. Dabei gibt es sieben Regisseure, die sich immer wieder abwechseln. Die Geschichten rund um „Sturm der Liebe“ kommen dabei von Headautor Dr. Peter Süß und seinem Team, das aus rund 40 Dramaturgen und Autoren besteht und man darf schon jetzt gespannt sein, was sich die Macher für das nächste Liebespaar ausdenken werden.