• Home
  • Stars
  • 5 FRAGEN AN... „Sturm der Liebe“-Star Christopher Reinhardt

5 FRAGEN AN... „Sturm der Liebe“-Star Christopher Reinhardt

Christopher Reinhardt
30. Oktober 2020 - 19:02 Uhr / Federica Mauro

Sehr beliebt ist „Steffen“ bei den Zuschauern von „Sturm der Liebe“ aktuell wohl nicht. Seine extreme Eifersucht kostete ihn die Beziehung zu Traumfrau „Franzi“. Nun spricht der „Steffen“-Darsteller Christopher Reinhardt im Interview mit „Promipool“ über sich und seine Zeit in der ARD-Telenovela.

Eigentlich kam Christopher Reinhardt als der nette „Steffen“ an den „Fürstenhof“. Sogar „Sturm der Liebe“-Traumfrau „Franzi“ (Léa Wegmann) verliebte sich in ihn, bis der Sohn von „Linda“ (Julia Grimpe), die mittlerweile aus der Soap ausgestiegen ist, sein wahres Gesicht zeigte.

Nachdem „Steffen“ aus Eifersucht seine Freundin unter Drogen gesetzt hatte und diese davon erfuhr, scheint der Jungunternehmer keine Zukunft mehr in „Bichlheim“ zu haben. Seine Beziehung mit „Franzi“ ist wohl vorbei. Nun kann die Traumfrau der 16. Staffel endlich ihr Liebesglück mit „Tim“ (Florian Frowein) genießen.

Das richtige Happy End der beiden scheint noch ziemlich weit entfernt, wenn man einen Blick auf die Vorschauen von „Sturm der Liebe“ für die nächsten Wochen wirft.

„Sturm der Liebe“-„Steffen“ im „Promipool“-Interview

Wie tickt „Steffen“-Schauspieler Christopher Reinhardt im wahren Leben? Wir wissen zwar schon, dass es bei ihm privat sehr gut läuft. Aber wie ist der Berliner überhaupt zur Schauspielerei gekommen? Und hat er vielleicht einen Lieblingskollegen bei „Sturm der Liebe“?

Das alles hat Christopher Reinhardt im Interview mit „Promipool“ verraten. Seine Antworten seht ihr im Video.