• Home
  • Stars
  • 5 FRAGEN AN... Ex-„Sturm der Liebe“-Star Florian Stadler

5 FRAGEN AN... Ex-„Sturm der Liebe“-Star Florian Stadler

Florian Stadler
4. September 2020 - 10:55 Uhr / Federica Mauro

Fast zehn Jahre lang war Florian Stadler als Fitnesstrainer „Nils Heinemann“ bei „Sturm der Liebe“ zu sehen, bis er 2018 die ARD-Telenovela verließ. Was Florian seitdem machte und wie es ihm heute geht, hat er im „Promipool“-Interview verraten.

Zwischen 2008 und 2018 war „Nils Heinemann“ alias Florian Stadler ein fester Bestandteil des Casts von „Sturm der Liebe“. Als Fitnesstrainer des „Fürstenhofs“ verdrehte „Nils“ vielen Frauen die Köpfe. Kein Wunder, dass er auch unzählige Beziehungen hatte.

In dieser Zeit mauserte sich „Nils“ zu einem der beliebtesten Charaktere bei „Sturm der Liebe“. Sein Abschied 2018 war ein echter Schock für die Fans der ARD-Telenovela. Zum Glück hört man heute noch viel von Florian. Seine schauspielerische Karriere geht immer noch steil nach oben.

„Sturm der Liebe“-Florian Stadler im „Promipool“-Interview

So war er beispielsweise in mehreren Folgen von „Die Rosenheimer Cops“ oder „Hubert und Haller“ zu sehen. 2019 kehrte Florian wieder als „Nils“ an den „Fürstenhof“, aber nur für einen kurzen Besuch anlässlich der Hochzeit von „Tina“ (Christin Balogh).

Auch auf Social Media ist der Augsburger sehr aktiv. Vor einigen Monaten sorgte ein Kommentar von Florians Ex-TV-Liebe Mona Seefried unter einem Kussfoto auf Instagram für Schlagzeilen. Im Interview mit „Promipool“ hat Florian Stadler zudem einige interessante Fakten über sich verraten. Mehr dazu erfahrt ihr im Video.