Nach Erfolgs-Hit

„5 Days“-Sänger: Das wurde aus Patrick Nuo

Patrick Nuo

Patrick Nuo wurde mit dem Song „5 Days“ bekannt und war anschließend in verschiedenen TV-Formaten zu sehen. Wir verraten, was aus dem Sänger wurde.

Der Schweizer Sänger Patrick Nuo (38) stürmte 2003 mit seinem Song „5 Days“ die Charts. Vor seinem Durchbruch als Solokünstler arbeitete er als Backgroundsänger für verschiedene Musiker. Er veröffentlichte zwischen 2003 und 2007 drei Studioalben.

Neben seiner Musikkarriere versuchte sich Patrick Nuo auch als Schauspieler. Er stand für verschiedene Filme und Serien vor der Kamera. Darunter „Lotta in Love“ und „Das Traumhotel – Brasilien“.

Patrick Nuo: Nach großem Hit kam TV-Karriere

In der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ wurde Patrick Nuo mit Fernanda Brandão (38) zum DSDS-Juror und gehört damit zu den Promis, die bereits neben Dieter Bohlen (67) in der Jury saßen.

Außerdem nahm Patrick Nuo an verschiedenen Reality-TV-Formaten teil. Dazu zählen „Der VIP-Bus – Promis auf Pauschalreise“ und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“. Hier belegte er den fünften Platz.

Der gutaussehende Schweizer ließ vor allem in den frühen 2000ern die Frauenherzen höherschlagen. Von 2005 bis 2011 war er mit Schauspielerin Molly Schade (37) verheiratet. Heute lebt und arbeitet der Sänger in Los Angeles. Aus der Öffentlichkeit hat er sich aktuell zurückgezogen.