• Home
  • Stars
  • „365 Tage“: Das müsst ihr über Michele Morrone wissen

„365 Tage“: Das müsst ihr über Michele Morrone wissen

Michele Morrone
19. September 2020 - 15:00 Uhr / Nadine Miller

Michele Morrone ist der männliche Hauptdarsteller in dem polarisierenden Netflix-Streifen „365 Tage“. Er verkörpert den Mafia-Boss „Massimo Torricelli“, der eine junge Frau entführt, sie gefangen hält und ihr 365 Tage gibt, um sich in ihn zu verlieben. Wir stellen euch den neuen Schauspiel-Star vor.

Michele Morrone kam 1990 in Italien auf die Welt. Sein Vater war Bauarbeiter und verstarb, als Michele zwölf Jahre alt war. In Gedenken an ihn ließ er sich später sein Sterbedatum auf das Handgelenk tätowieren.

Nach der Schule studierte er Schauspiel. Ab 2011 war er in italienischen Filmen und Serien zu sehen. Seinen Körper zieren heute zahlreiche Tattoos, unter anderem auch die Namen seines Hundes Cloud und seiner Söhne Brando und Marcus. Die Mutter der beiden Jungs ist die libanesische Modedesignerin Rouba Saadeh. Mit ihr war der „365 Tage“-Star vier Jahre lang verheiratet.

Michele Morrone spielt die Hauptrolle in dem Film „365 Days“ auf Netflix

Michele Morrone: Das müsst ihr über den „365 Tage“-Schauspieler wissen

Auf Instagram gab der Italiener zu, dass er mit dem Ehe-Aus 2018 schwer zu kämpfen hatte: „Ich war in einem ernsten Zustand der Depression“, erklärte er. Damals wollte er die Schauspielerei komplett aufgeben und verdiente kurzzeitig als Gärtner sein Geld. Doch dann ging es mit seiner Karriere dank seiner Zusage für die Rolle von „Massimo“ schlagartig bergauf.

Heute ist der Italiener nicht nur Netflix-Star, sondern auch erfolgreiches Model und geht seiner großen Leidenschaft, der Musik, nach. Welche Songs aus dem „365 Tage“-Film von ihm stammen und an welchem TV-Format er bereits teilgenommen hat, erfahrt ihr im Video.