• Home
  • Stars
  • 2019: Das waren die bewegendsten Schlager-Momente

2019: Das waren die bewegendsten Schlager-Momente

Die Schlagerwelt hatte 2019 wieder zahlreiche emotionale Momente zu bieten
26. Dezember 2019 - 20:00 Uhr / Nadine Miller

Das neue Jahr rückt in großen Schritten näher und wir lassen 2019 hinter uns. Viele Momente bleiben unvergessen. So manche Stars der Schlagerwelt sorgten 2019 für ganz große Gefühle.

Es war ein Schock-Moment für alle Schlagerfans, als Helene Fischer und Florian Silbereisen im Dezember 2018 ihre Trennung verkündeten. Nach ihrem Liebes-Aus betonten Helene und Flori jedoch, Freunde bleiben zu wollen.

Ein Versprechen, das die beiden auch hielten, denn bei ihrer Reunion beim „Schlagerbooom“ 2019 wurde deutlich, wie nahe sie sich noch immer stehen. Helene überraschte ihren Ex-Freund mit einer spektakulären Performance und rührte ihn sogar zu Tränen.

Helene Fischer hatte ein besonderes Jahr 2019 

Was Helene Fischer angeht, war das in diesem Jahr noch längst nicht alles! Nachdem sie sich über Monate hinweg eine Auszeit genommen hatte, meldete sich die Sängerin im August in einem Interview zurück.

Erstmals gab Helene ein intimes Interview zu ihrer neuen Beziehung zu Thomas Seitel und kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Auch Thomas Seitel selbst meldete sich Mitte des Jahres nach langem Schweigen zu Wort. Der Akrobat gab dem „Zeit Magazin“ sein erstes Interview und wehrte sich gegen falsche Schlagzeilen. Über das Öffentlichwerden seiner Beziehung sagte er, es habe „einen Maulwurf“ gegeben.

Unerwartet kam in diesem Jahr die Trennung von Andreas Gabalier und seiner Freundin Silvia Schneider. Seit 2013 waren die beiden ein Paar. Via Facebook machte Silvia das Beziehungs-Aus publik. Zwei Tage später meldete sich dann auch Andreas Gabalier zu Wort und gestand, es zerreiße ihm das Herz.

Diese Schlager-Momente haben uns ebenfalls bewegt

Ende 2018 nahm sich Beatrice Egli eine Auszeit und reiste dafür ans andere Ende der Welt. Die Sängerin verbrachte mehrere Monate in Australien. Im Interview mit „Promipool“ erklärte Beatrice, wieso sie dorthin ging„Australien ist der Kontinent, den ich seit 16 Jahren bereisen will. Dieses Land ist so unfassbar groß und so weit weg. Die Weite des Landes aber auch den Abstand von allem habe ich gesucht.“

Für Vanessa Mai war das Jahr 2019 kein leichtes. Die Sängerin hatte so einige Hürden zu überwinden und war geplagt von Selbstzweifeln. „Es gab eine Zeit in diesem Jahr, da ging es mir wirklich nicht gut. […] Es ging nur noch um höher, schneller, weiter. Dieser Erfolgsdruck hat mich zermürbt“, so die Schlagersängerin zu „Bild“. Außerdem gab Vanessa Mai zu: „Ich fühlte mich nur noch leer und war unendlich traurig.“ Vor einigen Wochen nahm sie sich eine Auszeit, um 2020 wieder voll durchstarten zu können. 

Vanessa Mai

Anfang Dezember sorgte Stefan Mross im TV für eine riesige Überraschung. Bei Florian Silbereisens „Adventsfest der 100.000 Lichter“ machte der Sänger seiner Freundin Anna-Carina Woitschack einen Heiratsantrag. Und Anna-Carina? Die hat natürlich Ja gesagt!

„Ich wollte das erst gar nicht“, gab Stefan Mross nach dem Heiratsantrag zu und erklärte: Eigentlich ist es eine sehr intime Angelegenheit. Aber ich habe bei meiner eigenen Sendung schon gemerkt, wie schön es eigentlich ist, andere Menschen mitfühlen zu lassen, wie sehr man sich liebt und sich trauen will.“