• Home
  • Stars
  • 12 erfolgreiche Schauspieler, die konsequent schlechte Filme machen
8. Dezember 2020 - 13:01 Uhr / Alina Wiedemann

Die Qual der Wahl zu haben, welche Filme man drehen soll, ist für Schauspieler ein Luxusproblem. Jedoch gibt es einige Stars, die oft ins Fettnäpfchen treten und sich schlechte Filme aussuchen. Adam Sandler ist unglaublich erfolgreich, aber seine Filme kommen nicht nur bei Kritikern selten gut an.

Obwohl die Filme dann in Besprechungen und Kritiken verrissen werden, spielen sie doch eine beträchtliche Summe an den Kassen ein. Wir haben für euch erfolgreiche Schauspieler herausgesucht, die immer wieder schlechte Filme drehen.

Erfolgreiche Schauspieler, die schlechte Filme machen

Kennt man einen Film von Adam Sandler, kennt man sie alle. Der Feel-Good-Faktor wird großgeschrieben und die Stories sind oberflächlich. Die Buddy-Komödien des Schauspielers werden regelmäßig von den Kritikern zerrissen.

Johnny Depp wurde bekannt mit großartigen Filmen wie „Edward mit den Scherenhänden“. Doch seine heutigen Projekte und die ständigen Neuauflagen von „Fluch der Karibik“ kommen bei den Kritikern immer schlechter an, weshalb er bei den Filmen wohl auch in Zukunft nicht mehr dabei ist.

Es ist nicht so, dass Gerard Butler nur schlechte Filme macht und damit erfolgreich ist. Der Schauspieler hat in guten Streifen wie „300“ mitgespielt. Nur die meisten seiner anderen Projekte wie „Der Kautions-Cop“ sorgten bei den Kritikern eher für Langeweile.

Gerard Butler